Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 3: Big Max Autofold FF Trolley inkl. Aqua V1 Cartbag gewinnen - jetzt mitmachen! Mehr Informationen

European Tour: Paul Peterson entscheidet Duell um Czech Masters für sich

21. Aug 2016
Hatte im Finale um das Czech Masters die besseren Nerven: Paul Peterson aus den USA. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Erst der letzte Schlag entscheidet das Czech Masters. Peterson behält gegen Pieters die Nerven. Maximilian Kieffer und Florian Fritsch bis zum Finale dabei.

Mit einem Vorsprung von zwei Schlägen ging Thomas Pieters beim Stand von -12 in den finalen Sonntag. Paul Peterson schloss auf seiner Front Nine zum Belgier auf und es entwickelte sich ein packendes Duell auf Augenhöhe. Die beiden deutschen Startet Maximilian Kieffer und Florian Fritsch zeigten ordentliche Leistungen und erreichten das Wochenende.

Letzte Runde trübt das Bild

Florian Fritsch spielte ein richtig starkes Turnier, wird sich jedoch über den Finaltag ein wenig geärgert haben. Der Münchener erreichte den Cut mit Bravour und konnte sich nach den ersten Runden sogar Hoffnungen auf einen Top-10-Platz machen. Das Finale lief jedoch nicht wie erhofft: Gleich drei Bogeys auf der Front Nine ließen den guten Zwischenstand bröckeln und Fritsch fiel weiter zurück. Zwei Birdies sorgten für Ergebniskorrektur, allerdings gesellte sich noch ein weiterer Schlagverlust dazu. Unter dem Strich landete Florian Fritsch bei drei unter Par und beendete das Turnier auf T34.


Maximilian Kieffer hatte deutlich mehr Probleme, das Wochenende zu erreichen. Der Düsseldorfer hielt seinen Score in Runde zwei noch so eben zusammen und schaffte es in den Cut. Am Moving Day machte sich Ernüchterung breit: Eine bittere 75er-Runde machte es für Kieffer schwer, sich am finalen Sonntag zu verbessern. Der 26-Jährige ließ sich jedoch nicht beirren und legte am Sonntag sein beste Runde hin: Vier Birdies vor dem Turn, insgesamt eine 69er-Runde – Platz T68 wurde es am Ende für Kieffer. Auch Lukas Nemecz aus Österreich schaffte den Cut – sein letzte Runde trübte das ansonsten sehr konstante Bild vom Wochenende. Am Sonntag fing sich Nemecz eine 77 und fiel im Ranking zurück. Platz T76 hieß es am Ende für ihn.

Duell um Czech Masters

Mit viel Anlauf machte Paul Peterson sich auf die Jagd nach Thomas Pieters. Eine Bogey freie 64er-Runde am Moving Day brachte den US-Amerikaner an den Belgier heran und sorgte für einen Rückstand von gerade einmal zwei Schlägen. Gemeinsam gingen die beiden größten Titel-Aspiranten auf die letzte Runde und fochten den Turniersieg Kopf-an-Kopf aus. Während Thomas Pieters es ruhig angehen ließ – ein Bogey zu Beginn der Runde glich er umgehend wieder aus – musste Peterson sich mehr ins Zeug legen.


Der Ami auf der European Tour setzte Thomas Pieters bereits auf der Front Nine mächtig unter Druck: Ein Bogey musste er hinnehmen, dann ging es erst richtig los. Insgesamt vier Birdies zeigte Peterson auf den ersten Neun und zog am Belgier vorbei. Thomas Pieters musste mitansehen, wie sein Vorsprung sich peu a peu in einen Rückstand verwandelte. Auf der Back Nine spitze es sich weiter zu: Pieters sorgte mit einem Birdie dafür, dass sich die Spieler auf ein Stechen zu bewegten. Doch auf der 16 ging Peterson erneut auf Attacke: Drei Löcher vor dem Ende übernahm er am Par drei mit Birdie die Führung. Pieters konterte am letzten Loch und zog mit einem Schlaggewinn wieder gleich – doch auch Peterson lag zum Birdie. Der Amerikaner behielt die Nerven, lochte ein und sicherte sich bei -15 und einem Schlag Vorsprung den Sieg beim Czech Masters.

Bernhard Küchler

Bernhard Küchler - Freier Autor für Golf Post

Zum Studium ins Rheinland gekommen, fühlt sich der gebürtige Münsterländer inzwischen als echter Kölner. Die bisherige journalistische Vita bewegte sich überwiegend im Fußball-Metier. Zuletzt veröffentlichte er einen Dokumentarfilm über den Drittligisten Fortuna Köln. Vielseitig sportbegeistert widmete sich der studierte Germanist den unterschiedlichsten Disziplinen. Klar, dass auch das Spiel um die kleine weiße Kugel dabei nicht fehlen darf!

Alle Artikel von Bernhard Küchler

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , ,

Aktuelle News