Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 4: Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück und 2 x Golfrunden auf Gut Kaden - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Dunkelheit und Regen machen Italian Open einen Strich durch die Rechnung

Autor:

15. Sep 2016
Zwei Regenunterbrechungen sorgten bei der Italian Open für eine große Verspätung. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Rikard Karlberg führt zum Auftakt der Italian Open, die deutschen Spieler müssen ihre Runden am Freitag fortsetzen.

Die Italian Open sollte um 7 Uhr Ortszeit am Donnerstagmorgen starten, doch die ersten Spieler wurden direkt wieder ins Clubhaus geschickt. Regen und Unwetter machten sich der European Tour im Golf Club Milano einen Strich durch die Rechnung und der Turnierbeginn musste um eineinhalb Stunden verschoben werden.

Kurze Zeit später dann die erneute Unterbrechung, diesmal sogar für drei Stunden. Der Start für Marcel Siem, Martin Kaymer, Maximilian Kieffer und den 15-jährigen Amateur Tim Mayer wurde auf den Abend gelegt. Da die Dunkelheit eintraf konnte die erste Runde nicht beendet werden und die deutschen Spieler müssen ihre Runden am Freitag fortsetzen.


Rikard Karlberg führt zum Auftakt der Italian Open

Die beste beendete Runde brachte Rikard Karlberg ins Clubhaus. Der Schwede spielte eine fast fehlerfreie Runde und konnte neben einem Bogey ein Eagle verzeichnen. Ein Ergebnis von -7 auf seiner Scorekarte bringt ihn letztendlich auf den ersten Platz vor dem Lokalmatadoren Francesco Molinari, der einen Schlag aufholen muss. Den dritten Platz teilen sich Robert Karlsson und Adrian Otaegui mit fünf Schlägen unter Par.

Marcel Siem und Martin Kaymer mit starkem Auftakt

Die Front Nine konnte er zwar noch nicht beenden, aber bisher sieht es auf der Scorekarte von Marcel Siem gut aus. Der erste deutsche Starter spielte bisher einen bogeyfreien Auftakt und konnte an der fünf und der acht sogar jeweils ein Birdie verzeichnen. Mit -2 nach acht Löchern geht er vom geteilten 24. Platz in den nächsten Tag.

Auch Martin Kaymer startet erfolgreich in die Italian Open. Mit einem Birdie direkt am ersten Loch stellt er die Weichen für die kommenden Tage in die richtige Richtung. Nach dem ersten Loch war für den Mettmanner jedoch schon Schluss. Aufgrund der einbrechenden Dunkelheit wurde der Auftakt der Italian Open abgesagt.

Für Maximilian Kieffer und Tim Mayer hat die Italian Open somit noch gar nicht begonnen. Die beiden sollten erst später auf die Runde starten, zu diesem Zeitpunkt wurde sie jedoch bereits abgebrochen.

Mehr zum Thema European Tour:

Sina Engler

Sina Engler - Freie Autorin für Golf Post

Sina zeigt den Kollegen regelmäßig, wer auf den Grüns das Sagen hat. Mit ihrer lockeren, sorglosen Art hat sie keinerlei sichtbaren Respekt vor dem viel zu kleinen Loch und stopft einen Cup nach dem anderen. Überhaupt beeindruckt sie so schnell nichts, weshalb sie unsere wertvolle Feuerprobe für jeden Gag ist.

Alle Artikel von Sina Engler

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Aktuelle News