Aktuell. Unabhängig. Nah.

Belgian Knockout: European Tour mit neuem Format in Antwerpen

Die Belgian Open hat auf der European Tour eine lange Tradition, die nun mit dem Belgian Knockout wiederbelebt wird. Golf Post ist offizieller Medienpartner.

Thomas Pieters
Thomas Pieters "reanimiert" die Belgian Open und richtet über Pfingsten das Belgian Knockout auf der European Tour aus. (Foto: Belgian Knockout)

Der belgische Spitzengolfer und Ryder-Cup-Spieler Thomas Pieters hat zusammen mit seinen Geschwistern großes geleistet und die seit 18 Jahren ruhende Belgian Open in einem neuen Gewand wiederbelebt. Als Ausrichter des 2018 neu im Turnierplan der European Tour auftauchenden Belgian Knockouts geht Pieters damit nicht nur neue Wege was das Spielformat angeht, er knüpft auch an eine über 100-jährige Tradition an. Vom 17. bis 20.05.2018 findet das Belgian Knockout im Antwerp International Golf & Country Club Rinkven statt und Golf Post wird als offizieller Medienpartner die komplette Turnierwoche über vor Ort sein, zahlreiche Hintergrundberichte liefern und bis zum Turnierstart Tickets, ProAm-Startplätze, "Beat the Pro - Startplätze" und Greenfees für eine Montagsrunde nach dem Turnier verlosen.

Belgian Knockout knüpft an über 100-jährige Tradition an

Die Belgian Open, die als Vorgänger des neuen Belgian Knockouts verstanden werden kann, ist seit jeher eine außergewöhnliche Veranstaltung im europäischen Golfturnier-Kalender und blickt auf über 100 Jahre zurück. Die erste Ausgabe wurde gar 1910 im Royal Golf Club of Belgium gespielt und fand damals einen besonderen Sieger. Der Franzose Arnaud Massy triumphierte damals bei der Premiere und wurde im Anschluss der erste und bisher einzige Franzose, der ein Major gewinnen konnte. An Position zwei rangierte vor 108 Jahren übrigens der sechsmalige Open Champion Harry Vardon, der als größter Golfer des frühen 20. Jahrhunderts gilt.

Doch nicht nur diese beiden Golfgrößen prägten das Turniergeschehen in Belgien. 1924 sicherte sich der elfmalige Major-Champion Walter Hagen den Titel im Royal Zoute GC, wo die Belgian Open am häufigsten ausgetragen wurde. Ebenso namhaft ging es weiter nachdem die Belgian Open, unter immer mal wieder wechselnden Namen, Bestandteil der European Tour wurde. In den insgesamt 13 Austragungen unter European-Tour-Schirmherrschaft zwischen 1978 und 2000 sicherten sich gestandene Golfgrößen wie Jose Maria Olazabal (Ryder-Cup-Kapitän beim "Miracle of Medinah"), Miguel Angel Jimenez, Darren Clarke, Lee Westwood und "Sir" Nick Faldo den Titel. Im Jahr 2018 kommt es nach über 15 Jahren erneut zu einem European-Tour-Turnier auf belgischem Boden und die Stars von heute werden in einem neuen, innovativen Format um den prestigeträchtigen Titel kämpfen.

Belgian Knockout - Der Name ist Programm

Während die Belgian Open vergangener Tage klassisch im Zählspielformat ausgetragen wurden, haben sich Thomas Pieters und die European Tour etwas neues und frisches überlegt. Wie der Name schon sagt, steht ein "Knockout" auf dem Programm. Dieses findet am Samstag und Sonntag des Turniers, nach dem Cut statt. Zuvor wird das knapp 150 Mann starke Teilnehmerfeld an den ersten beiden Turniertagen im klassischen Zählspielformat auf 64 Starter reduziert. Diese werden schließlich am Moving Day in zwei Gruppen a 32 Spieler eingeteilt und dann nochmals Mann gegen Mann gelost. Bedeutet, dass in den beiden 32er-Gruppen insgesamt 16 Duelle, Mann gegen Mann, ausgetragen werden.

Thomas Pieters wird zusammen mit seinem Bruder und seiner Schwester das Belgian Knockout auf der European Tour ausrichten. (Foto: Belgian Knockout)

Thomas Pieters wird zusammen mit seinen Geschwistern das Belgian Knockout ausrichten. (Foto: Belgian Knockout)

Das besondere dabei ist, dass diese Kopf-an-Kopf-Duelle lediglich über neun Löcher gehen und im Zählspielmodus ausgetragen werden. So werden je 32 Spieler auf den ersten und zweiten neun Löchern des Antwerp International Golf & Country Club Rinkven in einem abgeschwächten Matchplay-Modus antreten. Die Duelle werden bei Schlaggleichheit selbstverständlich in ein Stechen gehen, sodass am Samstagabend lediglich noch acht Spieler übrig sein werden. Diese acht tragen dann schließlich am Sonntag, im gleichen Format wie am Moving Day, den Kampf um den Titel aus und jagen die Krone des "Belgian Knockout Königs".

European Tour baut erneut auf innovatives Format

Dementsprechend bietet das Turnier besonders am Wochenende eine gehörige Portion an Spannung und aggressives und spektakuläres Golf auf allen 18 Löchern. Egal wo man als Zuschauer also am Wochenende unterwegs ist im Antwerp International Golf & Country Club Rinkven bekommt man Matchplay-Golf im Zählspiel-Gewand geboten und kann rund um die Uhr mitfiebern. Damit auch Sie genau diese Chance bekommen, haben wir bei Golf Post eine exklusive Partnerschaft mit den Turnierausrichtern geschlossen und zahlreiche spannende Aktionen für Sie, unsere User, geplant. So erwarten Sie in den kommenden Wochen bis zum Turnierstart Gewinnspiele, bei denen Sie nicht nur Tickets gewinnen können.

Im Antwerp International G&CC Rinkven wird das Belgian Knockout steigen. (Foto: Antwerp International G&CC Rinkven)

Im Antwerp International G&CC Rinkven wird das Belgian Knockout steigen. (Foto: Antwerp International G&CC Rinkven)



Golf Post wird nämlich auch am Mittwoch vor Turnierbeginn einen eigenen ProAm-Flight stellen, der noch mit zwei Usern aufgefüllt werden muss. Ebenso suchen wir Mitstreiter bei der "Beat the Pro - Challenge" am Moving Day, bei der zwei von Ihnen mitten im echten Turniergeschehen an einem Par 3 gegen einen Pro antreten werden. Daher gilt es für Sie in den kommenden Wochen die Augen aufzuhalten und die Daumen zu drücken, damit Sie mit uns in Belgien an den Start gehen können und den Antwerp International Golf & Country Club Rinkven vielleicht selbst einmal unter die Lupe nehmen können.

Der Antwerp International G&CC Rinkven im Golf Post Test

Golf Post hat sich vom Platz vor den Toren Antwerpens bereits Anfang April ein Bild gemacht und zumindest die ersten neun Löcher des künftigen European-Tour-Platzes unter die Lupe genommen. Den Nordkurs des Antwerp International G&CC Rinkven spielend, durften die beiden Golf Post Mitarbeiter, Johannes Eck und Robin Bulitz, zusammen mit zwei Usern, die in der Golf Post Community ermittelt wurden, die zweiten neun Löcher des Belgian Knockouts spielen. Der Platz wird nämlich für das Turnier "zerlegt" und die ersten neun Turnierlöcher werden die Back Nine des Südkurses und die zweiten neun Turnierlöcher die Back Nine des Nordkurses sein. Playoffs werden ggf. auf dem ersten Loch des jeweiligen Kurses ausgetragen.

Golf Post Redakteur Robin Bulitz nahm den Platz des Belgian Knockouts zusammen mit zwei Usern und seinem Kollegen, Johannes Eck, unter die Lupe. (Foto: Golf Post App)

Golf Post nahm den Platz des Belgian Knockouts unter die Lupe. (Foto: Golf Post App)

Nun aber zum Platz: Der Antwerp International G&CC Rinkven ist definitiv European Tour würdig und ein mehr als angemessener Austragungsort der Belgian Open. Der Anfang der 1980er Jahre eröffnete Platz bietet beeindruckende Parkland-Panoramen samt spannender und sicherlich auch herausfordernder Doglegs. Passend für die Duelle Mann gegen Mann ist der Platz nicht zu lang, sodass auf einigen Par 4 und Par 5 Löchern ordentlich angegriffen werden kann und gewiss das ein oder andere Mal auf Risiko gespielt wird.

Im Clubhaus des Antwerp International G&CC Rinkven werden die "VIPs" und Spieler während des European-Tour-Turniers unterkommen. (Foto: Golf Post App)

Im Clubhaus werden die "VIPs" und Spieler während des European-Tour-Turniers unterkommen. (Foto: Golf Post App)



Der Platz verspricht Spannung für das Turnier und optimale Gegebenheiten für die Zuschauer. Weitläufig am Rande der Bahnen ist dennoch alles kompakt zu erreichen und die Zuschauer können immer wieder zwischen den einzelnen Matches hin und her wechseln. Die Back Nine des Nordkurses bietet besonders zur Mitte hin drei spannende und neu designte Löcher, die allesamt in einem eigenen, etwas abgetrennten Bereich liegen. In diesem Stretch stechen besonders drei Wasserlöcher hervor, die zu einigen Dramen führen könnten. Zum einen ein sehr kurzes Par 3 (ca. 120 Meter) mit dem Wasser komplett bis vor das Grün und ein circa 350 Meter langes Par 4, welches an der rechten Fairwayseite komplett von Wasser gesäumt ist und zum anderen ein erneutes Par 3 (ca. 180 Meter), das ebenfalls zur rechten Seite Wasser aufweist und dessen Grün von drei schwierigen Bunker verteidigt wird.

Der Antwerp International G&CC Rinkven ist bereit für die European Tour und von Golf Post offiziell "abgenommen". (Foto: Golf Post App)

Der Antwerp International G&CC Rinkven ist bereit für die European Tour. (Foto: Golf Post App)

Als Signature Hole ist ohne Frage Loch 11 des Südkurses auszumachen, welches während des Turniers Loch 2 sein wird. Auch hier spielt ein riesiges Wasserhindernis eine große Rolle. Der Abschlag direkt neben dem von Loch 18 des Südkurses platziert, gilt es hier für die Profis aus knapp 200 Metern über einen großen See zu spielen. Dem nicht genug befindet sich inmitten des Sees ein riesiger uralter Baum, der den Blick aufs Grün teilweise versperrt. Zu guter letzt noch mit Bunkern verteidigt wird das Grün zu einem der schwierigsten im ganzen Turnier und sicherlich auch zu einem Zuschauermagneten.

Parkland in Reinkultur erwartet die European Tour beim Belgian Knockout im Antwerp International G&CC Rinkven. (Foto: Antwerp International G&CC Rinkven)

Parkland in Reinkultur erwartet die European Tour beim Belgian Knockout im Antwerp International G&CC Rinkven. (Foto: Antwerp International G&CC Rinkven)

Live beim Belgian Knockout dabei sein - Jetzt Tickets sichern!

Unter folgendem Link haben Sie die Chance sich Tickets für das Belgian Knockout zu sichern und können ein Event der European Tour live verfolgen. Also nichts wie los und über Pfingsten ab nach Belgien!

Golf-Erlebnis für Vier in der Golf Lounge Hamburg gewinnen

Gewinne für Dich und drei deiner Freunde zwei Stunden Gaming samt Burgern und jeder Menge Action und Spaß in der Golf Lounge in Hamburg.

Porto Elounda - Drei Übernachtungen, zwei Personen, ein Traumurlaub

Sichere Dir drei Nächte samt Frühstück für zwei Personen im Peninsula Collection Hotel in Porto Elounda auf Kreta. Jetzt mitmachen und gewinnen!

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab