Aktuell. Unabhängig. Nah.

Golfwerbung: Dekadent abschlagen im eigenen Schloss

Golfen in den eigenen vier Wänden? - Kein Problem mit 90 Millionen Euro auf dem Konto.

Autor:

28. Nov 2015
Traumhafte Golfwerbung: Wer würde nicht gern in seinem eigenen Ballsaal abschlagen? (Foto: Getty)

Golfwerbung: "Sorry, James!"

90 Millionen Euro - Damit wäre vieles möglich: Der Kauf einer einsamen Insel, einige Luxuskarossen, ein Privatjet oder eben ein eigenes Schloss, in welchem die Neureichen wie in oben gezeigter Golfwerbung einfach nach belieben golfen könnten.

Anzeige

Kein Problem, sollte mal der ein oder andere Spiegel zerbrechen. Der hauseigene Butler kehrt die Scherben sicherlich gerne auf.

Rekordjackpot von 90 Millionen Euro

Die Lotto Gesellschafft Eurojackpot strahlte im Vorfeld der Rekordziehung von 90 Millionen Euro im Mai 2015 zum ersten Mal in ihrer Geschichte einen Golfwerbespot aus. Gebracht hat's den deutschen Tippern jedoch nichts. Den Gewinn strich ein Tscheche ein, der als Einziger alle Zahlen und Zusatzzahlen richtig tippte.

Fast einen Monat hatte er in Helsinki ausgeharrt, bis er den Schein vorlegte, um den Medienrummel etwas abklingen zu lassen. Laut Medienberichten soll er trotz des Rekordgewinns weiterhin arbeiten gehen. Und dass er sich ein Schloss zum Golfen zugelegt hat, ist wohl mehr als unwahrscheinlich.

Anzeige

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Aktuelles Gewinnspiel

Golf Post und Wilson Staff verlosen einen D300-Eisensatz!

Aktuelle Artikel
Carina Olszak

Carina Olszak - Freie Autorin bei Golf Post

Profigolf ist Carinas Spezialgebiet. Jede Woche verfolgt sie die Geschicke der Profis auf den internationalen Touren und hat besonders viel Spaß am Aufstieg der jungen Wilden. Ihr Wunschflightpartner für eine Golfrunde: Rory McIlroy.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Carina Olszak

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab