Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 5: Den perfekten Kaffee ab sofort auch zu Hause genießen mit der Qbo YOU-RISTA Kaffemaschine inkl. Milk Master - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

European Urban Golf Cup: 16 Löcher von Wittenberg bis London

Autor:

13. Feb 2015
Auf dem Bild zu sehen: Das Qualifikationsturnier in Köln zur Crossgolf-EM 2104
Artikel teilen:

Im Mai 2015 findet in London die Crossgolf-Europameisterschaft statt. Mitmachen kann jeder, der sich für’s Nationalteam empfiehlt.

Ein Qualifikationsturnier für eine Europameisterschaft und das auch noch als offene Veranstaltung für jeden, der kommen möchte – klingt seltsam, aber genau das wird am 28. März 2015 in der ostdeutschen Lutherstadt-Wittenberg das Credo einiger Touristen sein, die in ihrem Gepäck nicht nur warme Pullover und dicke Socken verstaut haben, sondern auch ein 7er-Eisen und ein Sandwedge.

Grund für diese außergewöhnliche Zusammenkunft ist nämlich der diesjährige European Urban Golf Cup 2015 (EUGC15), der am 16. Mai 2015 in London stattfindet. Bereits zum dritten Mal treten sich zu diesem Anlass die besten Urban Golfer Europas gegenüber. Und der zweifache Europameister Deutschland möchte natürlich auch in diesem Jahr wieder die bei den Crossgolf-Nationen begehrte Trophäe ergattern. Es sind mittlerweile zwölf Länder Europas, die an diesem Team-Turnier teilnehmen und damit den Wettbewerb zu einem einzigartigen internationalen Event machen.


Und warum Crossgolf in Wittenberg?

Das lokale Team des kleinen Städtchens in Sachsen-Anhalt hatte sich angeboten, das jährlich stattfindende Qualifikationsturnier um die zwölf Startplätze im deutschen Nationalteam in diesem Jahr auszurichten. Nachdem die Stadtverwaltung dann Ende letzten Jahres das Turnier quer durch die Stadt Wittenberg offiziell genehmigt hat, laufen nun die Vorbereitungen auf Hochtouren.

Es haben sich mittlerweile schon über 70 Golfbegeisterte angemeldet und es sind weitere Spieler zu erwarten, bevor am 28. Februar 2015 die Teilnehmerliste geschlossen wird. Mitmachen kann übrigens jeder. Es spielt es keine Rolle aus welchem „Golf-Lager“ die Spieler stammen: beim Qualifikationsturnier ist jeder willkommen, der gerne den Golfschläger schwingt und es sich zutraut, dem Kopfsteinpflaster zu trotzen und den kleinen runden Ball in teilweise außergewöhnlichen Zielen zu versenken. Ob Crossgolfer, X-Golfer, Grün-Golfer, Platzgolfer, Rasengolfer, Streetgolfer, Urban-Golfer oder wie immer man sich auch bezeichnen mag … in Wittenberg sind alle gleich und stellen sich denselben Herausforderungen, um im Mai in London für Deutschland als Nationalspieler an den Start gehen zu können.

Wenn man allerdings einer der zwölf Nationalspieler für die Europameisterschaft werden möchte, dann sollte man darauf vorbereitet sein, dass bei der Qualifikation die Crème de là Crème der deutschen Crossgolf-Szene am Start sein wird – ebenso wie einige der Teilnehmer und Gewinner des letztjährigen Cups in Köln.

Sicherheit und Spaß sind die Maxime

Die Regeln der Crossgolfer sind denkbar einfach und passen in ausgedruckter Form auf eine DIN-A4-Seite. Allergrößten Wert legen die Organisatoren dabei allerdings auf drei der Regeln: „Safety First“, „Play fair“ und „Have fun“.

Gespielt wird mit speziellen, weicheren Bällen der Firma AlmostGOLF, die es den Spielern erlauben, auch in urbanem Raum wie auf Markplätzen, in Fußgängerzonen oder in Parkanlagen zu golfen ohne Sach- oder Personenschäden zu riskieren. Das Qualifikationsturnier in Wittenberg ist als Einzelspielerturnier angelegt und dient der Findung der besten zwölf Spieler, die sich dann in London als Dreier-Teams dem Wettbewerb stellen.

Eine Wertung für alle – unabhängig von Alter, Geschlecht, Erfahrung

Dass die Crossgolfer möchten, dass sich alle Spieler auf gleicher Augenhöhe bei diesem Turnier begegnen, zeigt übrigens die Tatsache, dass es weder eine explizite Herren-, Damen- oder Jugendwertung gibt. Wer die Zugangsvoraussetzung des Mindestalters von zwölf Jahren erfüllt, kann sich anmelden und um einen Platz in der Startzwölf für den EUGC15 kämpfen.

Und vielleicht erleben wir auch in diesem Jahr wieder eine Überraschung, wie im letzten Jahr, als die damals elfjährige Jette Schulze aus Neuss, der gesamten erwachsenen (Cross-) Golfwelt gezeigt hat, dass beim Golfen jenseits des Golfplatzes alles möglich ist.

Weitere Informationen und die Anmeldung findet Ihr unter germany.eugc.org oder auf Facebook unter www.facebook.com/europeanurbangolfcup.

Mehr zum Thema Crossgolf:

Sascha Bien

Sascha Bien - Crossgolf-Experte

Sascha Bien ist Crossgolf-Experte und kümmert sich vor allem um die Urban Golf Szene in seiner Heimatstadt Aachen. Als Gründer und Organisator trägt er darüber hinaus wesentlich zum Gelingen der Crossgolf Europameisterschaften bei.

Alle Artikel von Sascha Bien

1 LESER-KOMMENTAR

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
  1. Ich kann jedem Golf begeisterten nur empfehlen, das Event zu Spin oder als besucher zu beobachten.
    Auch wenn der Untergrund anders ist als auf dem Platz, so wird dich Golf gespielt im Sinne des spirit of the game.

    bis denne
    rebel

    Antworten

Schlagwörter:

Aktuelle News