Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 8: Heute ein Garmin GPS Golf-Band gewinnen Mehr Informationen

The Big Easy führt und Jimenez scheitert bei Hong Kong Open

Autor:

17. Okt 2014
Ernie Els spielt sich an seinem 44. Geburtstag an die Spitze des Feldes bei der Hong Kong Open 2014. (Foto: Getty Images)
Artikel teilen:

Am zweiten Tag der Hong Kong Open spielt sich Ernie Els an die Spitze des Feldes, Miguel Angel Jimenez scheitert währenddessen am Cut.

Die European Tour macht an diesem Wochenende Halt in Asien, die 56. Hong Kong Open wird als Kooperationsturnier gemeinsam mit der Asien Tour ausgetragen. Den zweiten Turniertag am besten genutzt, hat der Südafrikaner Ernie Els, mit insgesamt sechs Birdies und nur einem Bogey blieb „The Big Easy“ fünf unter Par und steht vor dem Moving Day an der Spitze des Tableaus. Als Verfolger-Trio ins Wochenende ziehen der Franzose Raphaël Jacuelin und die beiden Australier Scott Hend und Cameron Smith, die drei liegen zwei Schläge hinter Els, sieben unter Par.

Miguel Angel Jimenez scheitert am Cut

Die letzten zwei Turniere in Folge konnte der Spanier Miguel Angel Jimenez für sich entscheiden, doch die Chance auf einen Dreifacherfolg hat sich der Spanier in diesem Jahr verspielt. Auf eine 72er Runde am ersten Tag ließ er heute eine 70er Runde folgen. Mit insgesamt fünf Birdies scheiterte Jimenez heute am Cut und auch mit einem Eagle am 13. Loch konnte sich der Ryder Cup-Vize-Kapitän nicht in das Wochenende retten.


Prom Meesawat mit Hole-in-One

Auf einen geteilten zweiten Platz schaffte es Prom Meesawat im Vorjahr und verpasste den Sieg damals nur knapp im Playoff gegen Miguel Angel Jimenez. Die gestrige Auftaktrunde verlief noch nicht nach Plan für den Thailänder und er blieb nach einer 71er Runde einen Schlag über Par. Mit einer 66er Runde spielte sich Meesawat heute zurück in die Top 40 und konnte vor allem mit einem Hole-in-One am zweiten Loch überzeugen. Vor dem Wochenende liegt der Thailänder auf einem geteilten 35. Rang und damit sechs Schläge hinter dem Führenden Ernie Els.

Nicolas Colsaerts mit Talfahrt nach starker Auftaktrunde

Nach einem geteilten vierten und einem zweiten Platz in den letzten zwei Turnieren, sah es auch gestern wieder nach einem guten Wochenende für Nicolas Colsaerts aus. Der Belgier lag nach seiner 66er Auftaktrunde auf einem geteilten dritten Platz und zeigte eine sicheres Spiel mit lediglich einem Bogey. An die gute Leistung vom Vortag konnte Colsaerts heute nicht anknüpfen und der 32-Jährige benötigte für seine zweite Runde dreizehn Schläge mehr als noch am Vortag. Allein fünf Bogeys und ein Doppelbogey musste er auf der Front Nine hinnehmen und fiel nach einer 79er Runde unter die Cutgrenze.

Zum 44. Geburtstag bekam Ernie Els während seiner zweiten Runde Kuchen überreicht. (Foto: Getty Images)

Zum 45. Geburtstag bekam Ernie Els während seiner zweiten Runde Kuchen überreicht. (Foto: Getty Images)

Ernie Els mit Geburtstagsgeschenk an sich selbst

Nicht nur über seine 65er Runde am zweiten Tag der Hong Kong Open konnte sich Ernie Els heute freuen, sondern auch über seinen Geburtstag. The Big Easy wird heute 45 Jahre alt und liegt vor dem Moving Day in sehr guter Ausgangsposition für ein perfektes Geburtstagswochenende. Über Kuchen durfte der Südafrikaner sich bereits freuen, denn den bekam er heute während seiner zweiten Runde überreicht.

Hier geht es zum Leaderboard: Hong Kong Open

Bobo Camara

Bobo Camara - Freier Autor für Golf Post

Bobo ist seit Jahren Leistungssportler und wenn er nicht gerade selber im Wettkampfgeschehen steckt, verfolgt er das Geschehen auf dem Golfplatz. Die Ruhe im Golfsport ist für ihn eine willkommene Abwechslung und ein guter Kontrast zum 400m Hürdenlauf.

Alle Artikel von Bobo Camara

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Aktuelle News