Aktuell. Unabhängig. Nah.

XXIO Prime Hybrid

Srixon bringt zur Saison 2019 das Prime Hybrid auf den Markt. Hier gibt es alle Infos!

Sie haben eher eine moderate Schwunggeschwindigkeit, aber wollen dennoch eine ordentliche Länge auf den Platz bringen? Die neuen Hybride von XXIO könnten Ihnen dabei helfen. 

Was steckt in den neuen Prime Hybriden von XXIO?

Die Schlagfläche der neuen Prime Hybride ist aus Marging-Stahl – welches eine hohe Robustheit und Leichtigkeit aufweist und beispielsweise in der Luft- und Raumfahrt verwendet wird. Der Sweetspot ist deutlich größer geworden, als bei den Vorgängerhybriden. Der Schaft ist aus Karbonfasern und speziellem Harz, was das Gewicht des gesamten Schlägers ebenfalls nach unten schrauben soll. Die Spitze wurde etwas höher gezogen und die Ferse dagegen etwas niedriger, um die Fehlertoleranz noch besser zu gestalten. 

Was bieten die neuen Prime Hybride von XXIO?

Der verbesserte Trampolineffekt (COR Wert) erstreckt sich über die gesamte Schlagfläche und durch den niedrigeren Schwerpunkt soll der Ballflug gerader und länger werden. Der höher Spitzen-, sowie der niedrigerer Fersenbereich – gepaart mit einer größeren Fersenfläche sollen die Fehlertoleranz deutlich positiv beeinflussen. Das verwendete Stahl und der vergrößerte Sweetspot soll laut dem Hersteller für wesentlich mehr Distanz sorgen. Die Leichtbauweise der neuen Hybride ist besonders für diejenigen geeignet, die nicht die höchsten Schwunggeschwindigkeiten aufweisen. Die Hybride gibt es in vier verschiedenen Versionen mit bis zu 32° Loft.

Technische Daten und weitere Infos

Verstellbar Nein
Lofts 23⁰, 26⁰, 29⁰ und 32⁰

Damenversion

Nein

Schaftoptionen

SP-1000 Shaft (Graphit)

Preis

429,00€

Erhältlich ab 01.03.2019

Weitere Produkte in der Kategorie Hybrid