Aktuell. Unabhängig. Nah.

Callaway ERC Soft Golfball

Callaway bringt zur Saison 2019 den ERC Soft Golfball auf den Markt. Hier gibt es alle Infos!

Callaway ist dermaßen von diesem Ball überzeugt, dass sie sich einen ganz besonderen Namen dafür ausdenken mussten. Ely Reeves Callaway (ERC) ist dieser Golfball gewidmet worden, weil sein Streben nach neuen Visionen im Golfmarkt gewürdigt werden soll.

Was steckt im Callaway ERC Soft Golfball?

Die Schale besteht aus mehreren unterschiedlichen Materialien, die Callaway leider nicht verraten möchte. Das neue Hybrid-Cover soll besonders weich sein und deswegen viel Gefühl und Kontrolle im kurzen Spiel ermöglichen. Des Weiteren soll das Kunsstück vollbracht werden viel Spin bei kleinen Bewegungen zu erzeugen und im langen Spiel große Längen hervorzurufen.

Der duale SoftFast-Kern, der mit Graphen versetzt ist, bildet das Herz im Golfball. Callaway sagt über den Kern, dass die Kompressionsenergie durch den Kern maximiert werden soll. Entlädt sich dann der Kern, nimmt der Ball sehr viel Fahrt auf, was natürlich Längengewinn hervorrufen soll - so die Theorie.

Was bietet der Callaway ERC Soft Golfball?

Die Ausrichtungslinien sollen Golfern aller Spielstärke helfen, besonders jedoch den Amateuren. Viele Golfer haben Probleme Putts zu visualisieren, weswegen die Triple-Track-Technologie genau hier ansetzt. Drei Linien, wovon eine dicker und rot ist und die anderen beiden blau und etwas dünner. Legt man sich die Linien in Richtung der gewünschten Putt-Linie soll man bessere Ergebnisse auf den Grüns erzielen. Als weitere optische Alternative wird auch grelles Gelb angeboten, um noch stärkere Kontraste zu liefern.

Technische Daten und weitere Infos

Varianten

Weiß und Gelb

Pieces 3-Pieces
Preis ab 45,00€ Euro pro Dutzend
Erhältlich ab 08.02.2018

Weitere Produkte in der Kategorie Golfball