Aktuell. Unabhängig. Nah.

Bridgestone Tour B Schlägerserie

bridgestone bringt zur Saison 2017 das Tour B Komplettset auf den Markt. Hier gibt es alle Infos!

Nachdem Bridgestone bereits eine überaus erfolgreiche Golfballserie mit dem Namen Tour B auf den Markt gebracht hat, folgt nun ein Schlägerset, welches unter dem gleichem Namen veröffentlich wird. Die Tour B-Schläger sind jeweils in zwei Modelloptionen erhältlich und richten sich an Spitzenspieler sowie anspruchsvolle Golfer, die das Single-Handicap in Angriff nehmen wollen. Im Fokus der Schlägerserie steht die F.A.S.T.-Technologie, welche für mehr Geschwindigkeit sorgen soll und in Driver, Hölzer und Hybride verbaut ist.

XD-5 und XD-3 mit F.A.S.T-Technologie

Mit dem XD-5 und dem XD-3 präsentiert Bridgestone zwei Driver der Tour B-Serie. Beide Schläger sind mit der F.A.S.T.-Technolgie (Fast Action Speed Technoloy) ausgestattet. Durch Schlitze an Spitze und Ferse soll mehr Geschwindigkeit bei nicht mittig getroffenen Bällen erzeugt werden. Zudem sollen Quer- und Längsrippen im Schlägerkopf für eine erhöhte Stabilität sorgen.

Der XD-5 Driver hat einen 460 ccm Schlägerkopf, welcher im Rücken leicht abgeflacht ist. Spezielle Gewichtsschrauben in der Sohle dienen zur Feinjustierung der Flugbahn. Mit 455 ccm Schlägerkopf kommt der XD-3 etwas sportlicher daher. Genau wie sein großer Bruder verfügt der Driver über Gewichtsschrauben. Beide Schläger sind mit einem TOUR AD Tx1-6 Schaft ausgestattet und mit 9,5° sowie 10,5° Lofts erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 629,00 Euro.

Feste Schlägerköpfe in Hölzern und Hybriden

Die Fairway-Hölzer und Hybride kommen in den Ausführungen XD-F und XD-H. Genau wie die Driver sind sie mit der F.A.S.T.-Technologie ausgestattet. Besonders feste Stähle im Schlägerkopf sollen darüberhinaus für eine hohe Rückprallkraft sorgen. Der XD-F ist mit 3-15°, 5-18° und 7-21° Lofts für 395,00 Euro erhältlich. Etwas günstiger ist der XD-H mit 2-18°, 3-21° und 4-24° für 360,00 Euro erhältlich.

Eisen mit breiter und schmaler Sohle erhältlich

Die Eisen kommen in den Varianten X-CB und X-Blade, welche mit einigen Unterschieden aufwarten. Das XC-B ist ein kompaktes Cavity-Back Eisen, welches hohe Genauigkeit bei gleichzeitiger Fehlerverzeihung liefern soll. Für guten Bodenkontakt sorgt zudem die breite Sohle.

Das X-Blade verfügt über einen mittig sitzenden Muskel hinter der Treffzone. Die schmale Sohle soll für einen knackigen Ballkontakt sorgen und richtet sich somit eher an anspruchsvolle Spieler. Beide Varianten kommen mit NS-PRO 950 GH Schäften und sind entweder im Set (5-PW) für 1.194,00 Euro oder als Einzeleisen (3,4) für 199,00 Euro erhältlich.

Weitere Produkte in der Kategorie Komplettset