Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 4: Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück und 2 x Golfrunden auf Gut Kaden - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Endlich! Diese Woche Ryder Cup – sonst (fast) nix

Autor:

22. Sep 2014
Noch laufen die letzten Vorbereitungen für den Ryder Cup 2014. Am Freitag wird hoffentlich alles fertig sein. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Es ist soweit! Noch vier Tage, dann beginnt der Ryder Cup. Auch Senioren und Junioren spielen Turniere.

Zwei Jahre haben Spieler und Fans gewartet. Diese Woche ist es wieder soweit: Der Ryder Cup steht vor der Tür. Team Europa gegen Team USA. Zwölf gegen Zwölf. Ab Freitag werden die Mannschaften in Gleneagles zunächst im Vierball und klassischen Vierer antreten, bevor am Sonntag die abschließenden Einzel folgen. Martin Kaymer wird zum dritten Mal für seinen Heimatkontinent antreten und versuchen, den unvergesslichen Moment 2012 zu wiederholen, als er den entscheidenden Putt zum Sieg für Europa lochte.

Golf Post eine Woche aus Gleneagles

Golf Post wird sie ab Dienstag die ganze Woche live aus Gleneagles auf dem Laufenden halten. Via Twitter werden sich unsere Reporter unter dem Hashtag #GPRyderCup zu Wort melden. Auf unserem YouTube Kanal und auf Google+ wird es jeden Tag aktuelle Videos und Liveschalten geben. Neben Interviews mit Spielern und Fans aus Gleneagles wird die Golf Post Redaktion Sie im Liveticker ab Donnerstag stetig mit den neuesten Meldungen und Bildern vom Ryder Cup versorgen. Hierfür haben wir eine eigene Ryder-Cup-Seite eingerichtet.



Die Ryder-Cup-Teams 2014

Junior Ryder Cup zur Einstimmung

Schon am heutigen Montag beginnt der Junior Ryder Cup, bei dem ebenfalls Team USA gegen Team Europa antritt. Zwar spielen auch die Junioren in Schottland, doch auf den Platz der Großen dürfen sie nicht. Sie halten das Kontinentalturnier nördlich von Dundee im Blairgowrie Golf Club in Perthshire ab. In der europäischen Mannschaft spielen mit Alexandra Försterling und Max Schmitt auch zwei deutsche Golfnachwuchshoffnungen. Beide qulifizierten sich durch Siege beim European Young Masters. Team USA gewann die letzten drei Austragungen des Junior Ryder Cups. Auch von diesem Turnier wird Golf Post ab morgen live und vor Ort berichten.

Champions Tour tritt gegen Ryder Cup an

Einzig die Champions Tour erlaubt sich, mit dem Ryder Cup in Konkurrenz zu treten. Alle anderen Turniersierien pausieren. Bei der First Tee Open geht es für die Senioren der PGA Tour um 1,9 Millionen US-Dollar, von denen 285.000 an den Sieger gehen werden. Ausgetragen wird das Turnier in Pebble Beach, wo sich Spieler und Fans sicherlich schon auf das beeindruckende Panorame der kalifornischen Steilküste freuen. Kirk Triplett geht als doppelter Titelverteidiger ins Turnier. Bei seinem Versuch, den Titelhattrick zu ergattern, braucht er sich nicht vor Bernhard Langer fürchten. Der deutsche Überflieger der Saison tritt nach seinem zweiten Rang auf der European Senior Tour vergangenes Wochenende nicht an.

Die Highlights der Finalrunde der First Tee Open 2013

Tobias Hennig

Tobias Hennig - Redakteur

Tobias kam im Sommer 2014, während seines Studiums der Germanistik und Politik, als Werkstudent zu Golf Post. Zunächst machte er sich nur die Theorie des Golfsports zu eigen, nun versucht der vielseitig sportbegeisterte Wahl-Kölner, zum teaminternen Handicap-Durchschnitt aufzuschließen. Seit April 2016 erheitern der Redakteur und seine Hündin Mali die Kollegen täglich.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Tobias Hennig

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , ,

Aktuelle News