Aktuell. Unabhängig. Nah.

Emiliano Grillo übernimmt Führung bei der Africa Open

Emiliano Grillo übernimmt überraschend die Führung bei der Africa Open, John Hahn fällt zurück.

Emiliano Grillo übernimmt mit neun gespielten Par und Birdies die Führung bei der Africa Open. (Foto: Getty)

Nach der Joburg Open steigt das nächste Event der European Tour in Südafrika. Die Africa Open finden 2014 bereits zum fünften Mal im East London GC am südafrikanischen Ostkap statt. Bei sommerlichen Temperaturen und vergleichsweise wenig Wind starteten die Pros in den dritten Tag des mit 1 Million Euro dotierten Turniers. Um die verlorene Zeit vom Freitag aufgrund einer Pause wegen starker Regenfälle wettzumachen, wurde am heutigen Tag in Dreierflights gespielt.

John Hahn verspielt Führung

Der East London GC zeichnet sich durch kurze Löcher, aber auch schmale Fairways aus. Das Spiel mit den Wedges sollte für die Annäherungsschläge daher gekonnt sein. Am besten schien dies bisher John Hahn zu gelingen. Nach einer gestrigen Rekordrunde von 61 Schlägen spielte Hahn eine ordentliche Runde auf der Front Nine. Dann hat Hahn jedoch einige Schläge durch Bogeys auf den Bahnen 12 und 14 liegen lassen und fiel auf den geteilten dritten Platz zurück. Nach 12 Bahnen kam es zum überraschenden Führungswechsel durch den Argentinier Emiliano Grillo, der daraufhin die dritte Runde der Africa Open sehr souverän mit neun unter Par und 62 Schlägen als Führender im Feld zuende spielte. Auf Platz zwei rangiert der Engländer Oliver Fisher mit insgesamt -18. Titelverteidiger Darren Fichardt liegt mit insgesamt -13 auf dem geteilten neunten Platz. Maximilian Kieffer hatte leider mit zwei unter Par und einem geteilten 96. Platz den Cut am gestrigen Tag verpasst.


Gaming, Burger & Fun - Golf-Erlebnis für Vier in der GolfLounge Hamburg gewinnen

Gewinne für Dich und drei deiner Freunde zwei Stunden Gaming samt Burgern und jeder Menge Action und Spaß in der Golf Lounge in Hamburg.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab