Aktuell. Unabhängig. Nah.

Ecco’s neuester Streich: Der Biom Hybrid 3

Ecco bringt mit dem Biom Hybrid 3 eine Weiterentwicklung der bekannten Serie auf den Markt - Golf Post hat den nagelneuen Schuh bereits getestet, der ab heute erhältlich ist.

Ecco's neuestes Highlight - der Biom Hybrid 3. (Foto: Ecco Golf)
Ecco's neuestes Highlight - der Biom Hybrid 3. (Foto: Ecco Golf)

Tourprofis wie Ernie Els, Fred Couples und Caroline Masson schwören schon seit langem auf die Schuhe des dänischen Unternehmens ECCO.

Nun präsentiert der Schuhproduzent seine neue Frühjahr/Sommer Kollektion 2018. Topmodell ist der Biom Hybrid 3 - Ecco's neueste Innovation. Das Modell ist die dritte Auflage der spikelosen Biom Hybrid Reihe, die seit 2011 eine große Rolle auf dem Golfschuh-Markt spielt. Sowohl für Herren als auch für Damen sind die neuen Schuhe ab heute in den Ecco Läden und in den Ecco Onlinestores erhältlich.

Die neue Sohlentechnologie macht den Unterschied

„Wie können wir das Beste noch besser machen? Mit der Kombination unserer neuen TRI-FI-GRIP Innovation mit den technologischen Merkmalen des BIOM Leisten, haben wir dieses Ziel erreicht“, so der Lead Designer Andrzej Bikowski von Ecco Golf.

Die neue TRI-FI-GRIP Sohle hat es in sich. (Foto: Ecco Golf)

Die neue TRI-FI-GRIP Sohle hat es in sich. (Foto: Ecco Golf)

Drei verschiedene Zonen hat Ecco bei seiner neuesten Entwicklung in Sachen Sohlen verbaut. Die TRI-FI-GRIP Sohle biete Stabilität, Strapazierfähigkeit und optimalen Support bei der Rotation, verspricht der Hersteller.



Durch die Verarbeitung von extrem haltbarem TPU (ein flexibles Plastik) in jeder der drei Zonen soll sichergestellt sein, dass die Schuhe auch außerhalb des Golfplatzes getragen werden können, ohne die Performance zu beeinträchtigen.

Ecco baut auf Gore-Tex und Yak Leder

Alle Biom Hybrid 3 Modelle sind mit Gore-Tex ausgestattet und bieten laut Ecco 100% Wasserfestigkeit. Durch den Einsatz von Yak Leder, das in Ecco's eigenen Gerbereien produziert und hergestellt wird, soll eine ausgezeichnete Atmungsaktivität und Strapazierfähigkeit gewährleistet werden.

Die Biom Hybrid 3 sind dank Gore Tex 100% wasserfest. (Foto: Ecco Golf)

Die Biom Hybrid 3 sind dank Gore Tex 100% wasserfest. (Foto: Ecco Golf)

Wie alle Modelle der neuen Kollektion Frühjahr/Sommer 2018, wird auch der Ecco Biom Hybrid 3 in eigenen Fabriken hergestellt. Entscheidend ist dabei die Fluidform Technologie, mit der die Schuhe hergestellt werden. Hierbei wird das Obermaterial direkt mit der Sohleneinheit verbunden, ohne störende Nähte und Klebstoff. Dadurch entstehe laut den Dänen eine hohe Haltbarkeit, größtmögliche Flexibilität und eine sehr leichte Sohlenkonstruktion.

Golf Post hat die Neuheiten von Ecco bereits getestet

Nachdem Golf Post die neue 2018er Kollektion im Dongener Leder Museum vorgestellt wurde, konnten wir die Biom Hybrid 3 am darauffolgenden Tag bei einer 18-Loch-Runde ausgiebig testen. Wir begaben uns auf einen der exklusivsten Golfplätze Europas, dem niederländischen Golfcourse The Dutch.



Ecco steht für Komfort und Qualität - und das merkt man sofort. Man zieht die Schuhe an und der erste Eindruck ist einfach nur pures Wohlfühlen. Das Yak Leder ist von Beginn an so weich, dass man es nicht erst einlaufen muss. Ein schönes Extra ist die Ortholite Einlegesohle, die eine angenehme Polsterung hervorruft und bei Bedarf herausgenommen werden kann, um eine extra Weite zu bekommen.

Das neue Modell ist in verschiedenen Farben erhältlich. (Foto: Ecco Golf)

Das neue Modell ist in verschiedenen Farben erhältlich. (Foto: Ecco Golf)

Wir nahmen The Dutch in Angriff und spielten die ersten Löcher bei trockenen Bedingungen. Der Schuh fühlt sich wie ein sportlicher Sneaker gepaart mit optimalen Halt an. Entscheidend hierfür ist Ecco Freedom Fit, das einen festsitzenden Fersenbereich und einen geräumigen Vorderfußbereich ermöglicht. Schlag um Schlag ging auf dem hoch anspruchsvollen Golfplatz weiter und Regen setzte ein.

Wir erinnerten uns an Ecco's Worte: Gore Tex, 100% Wasserfest, trockene Füße - jetzt kam der Härtetest, denn plötzlich schüttete es aus allen Kübeln. Der Platz verkraftete das Wasser erstaunlich gut - konnten es ihm die Biom Hybrid gleichtun? Ja - sie konnten es. Wir spielten mehrere Löcher im Regen und unsere Füße blieben trocken, vollkommen trocken. Das Yak Leder und der Neopren-Einsatz schützten den Fuß optimal vor Regen.

Auch für die Damen bietet Ecco den Biom Hybrid 3 in verschiedenen Farben an. (Foto: Ecco Golf)

Auch für die Damen bietet Ecco den Biom Hybrid 3 in verschiedenen Farben an. (Foto: Ecco Golf)





Auch mit der neuen, hochentwickelten Sohlentechnologie hat Ecco nicht zu viel versprochen. Wir hatten jederzeit einen optimalen Stand - egal ob es trocken oder nass war. Besonders positiv fand Golf Post, dass so gut wie kein Gras, keine Erde oder Matsch an der Hybridsohle hängen blieb. Einzig allein die Dämpfung der Sohle hat uns nicht in Gänze überzeugt - andere Schuhhersteller bieten deutlich „weichere“ Sohlen an, die noch einen Ticken bequemer beim Laufen sind.

Nach 18 Löchern mit einer Kombination aus Sonne, Regen und heftigem Wind mussten wir zugeben: Die dritte Auflage des Ecco Biom Hybrid hat den Test nicht nur zufriedenstellend bestanden, sondern höchst eindrucksvoll. Trockene Füße, hoher Komfort, kein übermäßiges Schwitzen, super Halt - der Biom Hybrid ist den Schuhproduzenten aus Dänemark äußerst gelungen.

Golf Post Redakteur Eric Effey testet die neuen Biom Hybrid 3 auf The Dutch. (Foto: Golf Post)

Golf Post Redakteur Eric Effey testet die neuen Biom Hybrid 3 auf The Dutch. (Foto: Golf Post)

Beim Preis muss jeder Golfspieler selber wissen, wie viel er bereit ist auszugeben. 190 Euro (180 Euro für Damen) für die normale Ausführung und 210 Euro (200 Euro für Damen) für die BOA-Variante sind ein Wort - doch Ecco sagt: Modernes Design und beste Lederqualität, gepaart mit innovativer Technologie rechtfertigen einen solchen Preis. Das Design ist bekanntermaßen Geschmackssache. Der eine steht auf klassische Modelle, der andere auf hochmoderne, sportliche Treter - das muss ein jeder Golfspieler für sich entscheiden.


Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab