Dubai Festival City Challenge 2013: Ritthammer mit schleppendem Start
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Dubai Festival City Challenge: Ritthammer startet schleppend

Kein guter Auftakt für Bernd Ritthammer beim Finale der Challenge Tour: Nach seiner Runde ist er eines der Schlusslichter.

Bernd Ritthammer auf der Final Stage der Qualifying School 2013.
Bernd Ritthammer will seine heutige Runde nutzen. (Foto: Getty)

Bernd Ritthammer schaffte es nicht, sein Ergebnis noch unter Par zu retten. Obwohl er seine Runde mit einem Birdie begann und ebenso beendete, reichte seine Leistung für ein gutes Ergebnis nicht aus. Derzeit befindet er sich auf dem geteilten 37. Platz.

Ritthammer im harten Kampf um die Tourkarte

Für Bernd Ritthammer geht es um viel in Dubai. Der Gunzenhausener spielt um seine European-Tour-Karte - er muss sich eine Topplatzierung sichern, wenn er nicht den Umweg über die Q-School gehen will.  Momentan allerdings sieht es nicht rosig für ihn aus. In der ersten Runde spielte der 26-Jährige fünf Bogeys, denen er nur drei Schlaggewinne entgegenzusetzen hatte. Das Birdiefinish konnte das Ergebnis zwar noch von drei Schlägen über Par um einen Schlag nach oben korrigieren, trotzdem liegt der Deutsche mit+2 weit unten im Teilnehmerfeld und wird die nächsten Tage nutzen müssen, um sich einen Platz an der Sonne zu erkämpfen. Dass er es schaffen kann, hat er in diesem Jahr bereits mit seinem zweiten Platz bei der Fred Olsen Challenge de España bewiesen.

Brinson Paolini und Andrea Pavan führen

In Führung liegen momentan der Amerikaner Brinson Paolini und der Italiener Andrea Pavan, die sich mit sechs Schlägen unter Par an die Spitze gesetzt haben. Mit zwei Schlägen Rückstand sitzen ihnen auf dem geteilten dritten Platz der Engländer Lloyd Kennedy, der Schotte Jamie McLeary, der Franzose Edouard Dubois und der Schwede Jonas Carlsson im Nacken.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

So cool wie Rickie - sichere Dir ein PUMA Outfit und ein Limited Edition Golf Bag!

Gewinne ein Outfit der neuen Play Loose Kollektion von Puma Golf oder ein limitiertes Golf Bag von Cobra im Tour-Design. Dies wird diese Woche alles bei der Farmers Insurance Open in Torrey Pines von Rickie Fowler höchstpersönlich erstmalig präsentiert!

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab