Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 11: Straighter Putter inkl. Fitting gewinnen! Mehr Informationen

Dritter Spieltag der Kramski DGL Herren – Nord

Autor:

30. Jun 2015
Jubel beim Hamburger Golfclub – Erneuter Tagessieg nach einem unfassbar spannendem Spieltag. (Foto: DGV/stebl)
Jubel beim Hamburger Golfclub – Erneuter Tagessieg nach einem unfassbar spannendem Spieltag. (Foto: DGV/stebl)
Artikel teilen:

Den dritten Spieltag der Kramski DGL Nord entschieden die Herren des Hamburger Golfclubs für sich. Der Frankfurter GC blieb mit nur einem Schlag dahinter.

Am 28. Juni fand der dritte Spieltag der Kramski DGL im Golfclub Hubbelrath statt. Die Herren aus Hamburg hielten ihrer Favoritenrolle erneut Stand. Nach dem Erfolg beim Heimspieltag fuhren sie den zweiten Tagessieg ein. Jedoch ging es im Kampf um Platz eins äußerst eng zu. Am Ende musste sich der Frankfurter GC und der GC Hubbelrath geschlagen geben.

Der Hamburger GC spielt sich in den Vierern zum Sieg

Nach den Einzeln führten die Herren des Frankfurter Golfclubs das Teilnehmerfeld an. Mit sechs Schlägen über Par hatten sie zwei Schläge Vorsprung auf die gastgebende Mannschaft des Golfclubs Hubbelrath, die mit acht Schlägen über Par auf dem zweiten Platz lagen. Deutlich hinter den beiden Mannschaften lag der Hamburger Golfclub, der bislang als Favorit galt. Die Plätze vier und fünf belegten die beiden Aufstiegsmannschaften aus Hösel und Altenhof.


Die Mittagspause nutzten die Herren aus Hamburg um ihre Akkus aufzuladen. Mit sensationellen vier Runden unter Par holten sie viele Schläge auf. Auch die anderen beiden Mannschaften aus Frankfurt und Düsseldorf blieben am Ball und ließen nicht locker. Am letzten Loch fiel die endgültige Entscheidung. Mit acht Schlägen über Par setzte sich der Hamburger Golfclub durch und sicherte sich den Tagessieg. Einen Zähler mehr benötigte der Frankfurter Golfclub. Der gastgebende Golfclub Hubbelrath blieb am Ende des Tages nur auf dem dritten Platz zurück. Selbst eine 68er Runde reichte den Herren leider nicht, um gegen die starken Mannschaften aus Frankfurt und  Hamburg bestehen zu können. Die Plätze vier und fünf wurden von den Aufstiegsmannschaften des Golfclubs Altenhof und Hösel belegt.

Platzierungen nach dem dritten Spieltag der Kramski DGL

Auch der dritte Spieltag der 1. Bundesliga Herren Nord brachte keine Tableau-Veränderungen, lediglich die Punktestände rutschten weiter zusammen. Spannung bleibt auf den Plätzen zwei und drei, aber auch die Abstiegsfrag ist noch nicht geklärt.

  1. Hamburger Golfclub 15 Punkte
  2. Golfclub Hubbelrath 11 Punkte
  3. Frankfurter Golfclub 10 Punkte
  4. Golflcub Altenhof 6 Punkte
  5. Golfclub Hösel 3 Punkte

Der nächste Spieltag findet am 19. Juli auf der Anlage des Golfclubs Altenhof statt. Bis dahin werden die Teams weiter fleißig trainieren.

Mehr zum Thema DGL:

Denise Kalek

Denise Kalek - Freie Autorin bei Golf Post

Denise hat im Oktober ihr berufsbegleitendes Masterstudium im Bereich Sportmanagement begonnen und unterstützt neben ihrem Studium das Golf Post Marketing & Sales Team. Sie ist im Alter von 11 Jahren zum Golfsport gekommen und hat mehrere Jahre für die deutsche Nationalmannschaft gespielt. Mit einem derzeitigen HCP von +2,3 spielt die gebürtige Düsseldorferin in der 1. Bundesligamannschaft für den Golfclub Hubbelrath.

Alle Artikel von Denise Kalek

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: ,

Aktuelle News