Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 4: Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück und 2 x Golfrunden auf Gut Kaden - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Doppelführung zum Auftakt der Lyoness Open

05. Jun 2014
Der Schwede Mikael Lundberg führt nach dem ersten Tag der Lyoness Open zusammen mit Adam Gee das Feld an. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Mikael Lundberg und Adam Gee liegen nach dem ersten Tag der Lyoness Open an der Spitze. Die Deutschen spielen jeweils über Par.

Die European Tour ist in dieser Woche nach Österreich weitergezogen, genauer gesagt ins niederösterreichische Atzenbrugg in die Nähe der Donau, zur Lyoness Open. Bei dem mit einer Million Euro dotierten Heimspiel Bernd Wiesbergers lagen am ersten Tag gleich zwei Spieler schlaggleich an der Spitze, die beiden deutschen Starter konnten nicht vorne mithalten.

Deutsche mit zu vielen Schlagverlusten

Florian Fritsch zeigte in den vergangenen Wochen starke Leistungen auf der Challenge Tour und erspielte sich damit seine Teilnahme auf der European Tour im Alpenland. Zum Auftakt erreichte der Deutsche eine 74er Runde. Bis zur Mitte der zweiten neun Löcher hatte Fritsch sogar noch mit einem Schlag unter Par im vorderen Teil des Leaderboards gelegen, nach dem zweiten Schlagverlust und einem Doppelbogey reichte es im Clubhaus dann aber nur zum geteilten 60. Platz.


Noch unglücklicher verlief der Tag für Georg Schultes. Direkt mit Bogeys in die Runde gestartet, wechselten sich in der Folge zwar einige Schlaggewinne sowie -verluste ab. Allein auf den letzten beiden Löchern kassierte er dann aber nochmal ein Bogey und Doppelbogey. Mit neun über Par und auf dem 127. Rang platziert, bedarf es einer enormen Steigerung, will er sich im zweiten Durchgang noch deutlich verbessern.

Lyoness Open wird zum Kopf-an-Kopf-Rennen

An der Spitze des Feldes ging es derweil beim Start der Lyoness Open sehr eng zu. Der Engländer Adam Gee erreichte das Clubhaus mit der identischen Schlagzahl wie der Schwede Mikael Lundberg – beide schrieben eine fünf unter Par. Ihr Vorsprung auf eine vierköpfige Verfolgergruppe betrug nach 18 Löchern allerdings nur einen Schlag.

Lokalmatador Bernd Wiesberger landete zum Auftakt mit eins unter Par auf dem geteilten 26. Platz, Miguel Angel Jiménez – zusammen mit seiner österreichischen Frau als Caddie – einen Schlag davor auf dem geteilten 14. Rang.

Hier geht es zum aktuellen Leaderboard.

Lars Kretzschmar

Lars Kretzschmar - Leitender Redakteur bei Golf Post

Lars ist Diplom-Sportwissenschaftler und sein großes Faible ist der Turniersport. Er schlägt sich für seine Leser gerne mal die Nächte um die Ohren, um die neusten Infos der PGA-, European- und LPGA-Tour liefern zu können. Sie finden Lars Kretzschmar auch unter Google+.

Alle Artikel von Lars Kretzschmar

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , ,

Aktuelle News