PGA Tour findet neue Streaming-Heimat - Zukunft bei Sky offen
Aktuell. Unabhängig. Nah.

PGA Tour findet neue Streaming-Heimat – Zukunft bei Sky offen

Ab dem Jahr 2021 bekommt die PGA Tour ein neues Zuhause in den deutschen Wohnzimmern, nämlich den neuen Golf-Sender von Discovery: GOLFTV.

Ein Bild, welches man in Zukunft wahrscheinlich nicht mehr zu sehen bekommt. (Foto: Getty)
Ein Bild, welches man in Zukunft wahrscheinlich nicht mehr zu sehen bekommt. (Foto: Getty)

Ab dem Jahr 2021 wird Discovery in Kooperation mit der PGA Tour einen Stream anbieten, der es Sky Sports erschweren wird, einen neuen Deal mit der PGA Tour zu vereinbaren. Dabei startet der Stream bereits im Jahr 2019 in Australien, Kanada, Italien, Japan, Niederlande, Portugal, Russland und Spanien und bietet den Fans außerhalb der USA eine neue Streaming Alternative für den Golfsport.

Die PGA Tour in Deutschland auf einem neuen Sender

Ab 2021 wird es für deutsche Golffans eine Neuerung geben. Die PGA Tour wird dann auf dem neuen Streaming-Portal von Discovery übertragen, der bereits zuvor einen Deal über zwölf Jahre mit der PGA Tour über die Übertragungsrechte der Tour ausgehandelt hatte. Der Vertrag mit dem Konkurrenten Sky Sports läuft zum Ende des Jahres 2020 in Deutschlands aus, ob die Kooperation fortgeführt wird, ist noch offen.

"Sky wird die US PGA Tour in Deutschland und Österreich noch bis zum Ende der Saison 2020 live und exklusiv übertragen", bestätigte Thomas Kuhnert, Senior Manager Sports Communications bei Sky Deustschland. "Unabhängig vom neuen Streaming-Angebot von Discovery und der PGA Tour werden wir uns rechtzeitig zu Gesprächen über eine Fortsetzung unserer langjährigen Partnerschaft zusammensetzen“, so Kuhnert weiter.

Bis mindestens zum Jahre 2022 wird es die European Tour und den Ryder Cup auf dem Pay-TV-Sender Sky Sports zu sehen geben, da dieser erst  kürzlich den bestehenden Vertrag erneut verlängern konnte.



Discovery tauft den neuen Golfsender GOLFTV

In Deutschland startet der neue Golf-Sender im Jahr 2021. Dabei wird der Name des Senders ganz einfach und simpel unter dem Namen GOLFTV zu finden sein und über 2000 Stunden Golf mit über 150 Turnieren im Jahr zeigen. "Unser langjähriges Ziel ist es eine "must-have" Erfahrung zu erschaffen, die die Art, wie die Fans schauen, spielen und sich jeden Tag am Spiel beteiligen verbessert. Die Enthüllung unserer neuen Marke GOLFTV ist ein aufregender Schritt in unserer Reise," sagte der Golf Präsident von Discovery Alex Kaplan in einem Statement.


Neben den bereits aufgeführten Ländern wird GOLFTV ab dem Jahre 2020 in Polen und Südkorea, im Jahre 2021 in Deutschland, Belgien, China und Südafrika, ab dem Jahr 2022 in Dänemark, Finnland, Indien, Norwegen, Schweden und Großbritannien und zu guter Letzt ab dem Jahre 2024 in Frankreich anlaufen. Insgesamt also in 21 Ländern, wobei der Preis für den OTT-Service noch nicht enthüllt wurde.

 

Werde jetzt Teil der besten Golf-Community Europas und profitiere von exklusiven Vorteilen, spannenden Events und aufregenden Aktionen in der Golf Post Community!
10 "Must-Play" Golfplätze in Deutschland

Deutschland hat zahlreiche hervorragende Golfplätze vorzuweisen, doch auf welchen zieht es Sie am ehesten?

Adventskalender 2018: 13. Dezember mit dem Golf Club St. Leon-Rot

Gewinne hinter dem 13. Türchen des Golf Post Adventskalenders vier Greenfees inklusive zwei Carts für den Golf Club St. Leon-Rot.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab