Aktuell. Unabhängig. Nah.

Die sieben effektivsten Wege mit Golf aufzuhören

Für diejenigen, die schon immer mal ihre Wut am Equipment herauslassen wollten, sind hier die sieben effektivsten Wege.

Selbst Tiger Woods ist ab und zu einmal frustriert und wirft Schläger. (Foto: Getty)

Man opfert Zeit, Geld und Mühe ... und nichts als Frustration kommt heraus. Wie oft habt ihr schon den Drang verspürt, mit dem Golfsport aufzuhören? Ein amerikanischer Pro hat einmal die sieben effektivsten Wege für Euch zusammengestellt, Golf an den Nagel zu hängen. Da lacht das Golferherz!

Option 1: Man nehme sein Golfbag, nimmt genug Anlauf und wirft das Bag mit einem explosiven Abwurf in das nächste Wasserhindernis. Optimal für den emotionalen Golfer.

Option 2: Für Spontane. Man vergisst, sein Bag "zufälligerweise" in den Kofferraum des Autos zu verstauen. (Natürlich vorsorglich das Mobiltelefon, Portemonnaie und Schlüssel vorher herausnehmen). Dann fährt man rücksichtslos über sein eigenes Bag - vor und zurück.

Option 3: Diese Option ist etwas für Abenteuerlustige! Bei dieser Variante ist es sehr wichtig, einen Komplizen zu haben, vorzugsweise den Partner, der froh ist, dass Du mit dem Golf aufhören willst. Mit verbundenen Augen lässt du Dich in einen abgelegenen Wald fahren. Nun vergräbst Du dein Bag und stellst dabei sicher, keine Spuren zu hinterlassen oder gesehen zu werden.

Option 4: Ein zerbrochener Schläger lässt sich vielleicht einfach wieder reparieren, ein Schläger, der mit dem Bunsenbrenner bearbeitet wurde, jedoch nicht. Heiße Angelegenheit!

Option 5: Für die Handwerker unter den Golfern: Man nehme etwas Wasser und Zement, vermische diese und stelle seine Golfschläger hinein. Fünf Stunden später hat man ein originelles Gebilde.

Option 6: Rambo lässt grüßen! Bei dieser Variante schießt man sein Golfbag ab.

Option 7: Sollten die vorhergehenden Optionen nichts geholfen haben, bleibt noch die komplette Zerstörung durch ein kleines Feuerchen.

Welche Option wählt ihr?

Driver: Blick ins Bag der Golf Post User

Wir wissen welche Driver die Profis dieser Welt spielen, doch wirklich spannend wird es doch erst bei uns Amateuren. Der Blick ins Bag der Golf Post User.

Adventskalender 2018: 19. Dezember mit Allianz

Gewinne hinter dem 19. Türchen des Golf Post Adventskalenders zwei Greenfees im GC Eichenried sowie zwei Eintrittskarten für ein Spiel des FC Bayern München in der Allianz Arena.

Schlagworte:

2 LESER-KOMMENTARE Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
  1. eine dieser Optionen werde ich in den nächsten Tagen auswählen. Golf ist der beschissenste Zeitvertreib, der mir jemals unter gekommen ist

    Mehr gibts dazu nicht mehr zu sagen …

    Antworten