Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 7: Heute ein Tour Package Putter Fitting im nagelneuen Putter Performance Center von Caledonia gewinnen. Mehr Informationen

Die Rheingolf Card und andere Golf-Vorteilskarten im Überblick

12. Feb 2014
Das Angebot an Golf-Vorteilskarten ist groß. Die Rheingolf Card bietet jetzt auch Vorteile für Single Golfer (Foto: Golf Post)
Artikel teilen:

Mit welcher Greenfee-Karte kann ich wo wie viel sparen? Die Rheingolf Card und weitere Golf-Vorteilskarten im Kurzcheck.

Mit einem durchschnittlichen Greenfee-Preis von knapp über 40 Euro ist Golf nicht der günstigste Sport. Allerdings gibt es verschiedene Golf-Vorteilskarten, mit denen sich einiges auf der Runde sparen lässt. So lohnt sich teilweise schon der Kauf solch einer Karte nach zweimaliger Nutzung. Oftmals kann sich der Kauf einer Karte auch als vorteilhafte Investition für einen Golfurlaub in Deutschland erweisen.

Rheingolf Card bietet nun auch Vorteile für Single-Golfer

Von der „Rheingolf Card“ haben bisher überwiegend Pärchen profitiert. Doch jetzt ist endlich etwas für Golfer dabei, die gern auch allein eine Runde spielen. Zum Beispiel bietet die neue Rheingolf Card 2014 an ausgewählten Plätzen extra Angebote für Single-Golfer: Bei 21 der 40 Golfanlagen, die im Katalog der RheinGolf Card aufgeführt werden, können Golfer nun auch allein günstiger auf die Runde gehen, ohne ein „2 für 1“-Angebot nutzen zu müssen. Jetzt zahlt der Golfer auf den teilnehmenden Golfplätzen nur die Hälfte des ursprünglichen Greenfees. Die teilnehmenden Golfanlagen sind mit dem „Single Golfers Welcome“-Logo gekennzeichnet oder auf der Website der Rheingolf Card einzusehen.


Ebenfalls neu: Auf 16 Anlagen akzeptiert man den Gutschein der Rheingolf Card auch, wenn man nur neun Löcher spielen möchte. Am Wochenende hingegen spielen 18 Golf Clubs mit und geben Besitzern von Greenfee-Karten die Möglichkeit Geld zu sparen.

Auch der reiselustige Golfer soll bei dieser Golf-Vorteilskarte nicht zu kurz kommen: So gibt es verschiedene Partner auch außerhalb von Deutschland. Dazu gehören Sparangebote in Frankreich, Bulgarien oder aber auch auf Mallorca. Für die zuletzt genannte Zieldestination gibt es passend noch eine „Mallorca Golfcard“, die ebenfalls viele „2 für 1“-Angebote enthält. Die Rheingolf Card an sich gibt es für das Jahr 2014 für 89 Euro, der Eintritt in die Rheingolf-Messe vom 21. bis 23. Februar ist inklusive.

„Golf Fee Card“ – Vorteilskarte für Weltenbummler

Als Alternative zur Rheingolf Card gibt es bereits seit 1993 die „Golf Fee Card“. Sie ist besonders passend für den Golfer, der oft im Ausland unterwegs ist und sein Bag immer an seiner Seite hat. Der Anbieter wirbt mit einem bis zu 50 Prozent reduzierten Greenfee auf 2600 Golfplätzen weltweit. Besonders praktisch für diejenigen, die gern auf Nummer sicher gehen: Die Hole-In-One-Versicherung ist hier inklusive. Alle weiteren Infos zur Golf Fee Card gibt es auf der Website. Der Jahresbeitrag beträgt hier 90 Euro.

„Golfalliance Card“ – Vergünstigungen für das Drumherum

Die Golf-Vorteilskarte von Golfalliance ist vielleicht in Sachen Greenfee-Vergünstigungen etwas schwächer aufgestellt, punktet allerdings in Sachen Hotel, Mietwagen oder auch beim Shopping im Partnershop der Golf-/Sportbranche. So verspricht die Golfalliance Sonderkonditionen für Buchungen in mehr als 250.000 Hotels. Die Golfalliance Card 2014 gibt es für 69 Euro.

Auch nicht neu für den Kenner ist das „Leisurebreaks“-Gutscheinheft. Für 59,90 Euro lassen sich bei 224 Golfclubs insgesamt 448 „2 für 1“-Gutscheine für Greenfee-Ermäßigungen einlösen. Dabei ist es möglich, zwei Gutscheine pro Club einzulösen und statt zwei nur ein Greenfee zu zahlen. Welche Clubs genau dazu gehören, steht auf der Website.

Nicht zu vergessen ist noch die „GolfBonusCard“. Mit ihr kann man bei mehr als 250 Golfclubs Rabatte einfahren. Zudem werden Inhabern dieser Vorteilskarte noch Vergünstigungen in Online-Shops wie My-Sportswear oder Fairway Golf-Shop gewährt. Für die Fitnessstudio-Liebhaber gibt es zudem noch die Möglichkeit, durch Gutscheine bestimmte Angebot bei Fitness First zu nutzen. Eine große Übersicht zur GolfBonusCard gibt es hier.


Rheingolf 2013 - Erster Tag Social Media Caddy

Mehr zum Thema Ratgeber Reisen:

Jannes Giessel

Jannes Giessel - Freier Autor für Golf Post

Beobachtete bisher beim Gassi gehen das Grün aus sicherer Entfernung. Seit Golf Post hat der Student der Sportwissenschaften mit dem Schwerpunkt Sportjournalismus das Grün lieben gelernt. Jetzt hat er Hundeleine gegen Golfschläger getauscht und begeistert sich nicht mehr fürs Bälle werfen, sondern Bälle schlagen - natürlich ohne Hund, der ihm den Ball holt.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Jannes Giessel

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter:

Aktuelle News