Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 10: Jahresvorrat Wilson Staff Golfbälle gewinnen! Mehr Informationen

Die Masters Erfolge von Arnold Palmer

07. Apr 2014
Arnold Palmer als Ehrenstarter beim Masters. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Seine 94 Turniersiege machten Arnold Palmer zur Legende. Alle Masters Erfolge von Arnold Palmer in der Übersicht.


Der Mann, der kein Masters ausließ

Palmer gewann das Masters  in den Jahren 1958, 1960, 1962 und 1964, was ihn auch zum ersten Spieler machte, der das Turnier insgesamt viermal gewann.  Beim Masters 1960 hatte er sogar bereits von Beginn an die Nase vorn. Beim Masters 1961 und 1965 musste er sich beide Male den zweiten Platz teilen und weitere neunmal gehörte er zu den ersten fünf. Außerdem hält er den Rekord für die meisten aufeinanderfolgenden Teilnahmen an den Masters, weil er sie von seinem ersten 1955 bis zu seinem letzten im Jahr 2004 in keinem Jahr ausließ.


Während der letzten zwanzig Jahre, in denen er an den Masters teilnahm, von 1984 bis 2004, gelang es Palmer aber nicht mehr, einen Platz zu belegen, weil er jedes Jahr aufs Neue den Cut verpasste.

Alle Ergebnisse von Palmer

Wir haben die genauen, alljährlichen Masters-Spielergebnisse von Arnold Palmer hier aufgelistet:

  • 1955: 76-76-72-69–293, geteilter 10. Platz
  • 1956: 73-75-74-79–301, 21. Platz
  • 1957: 73-73-69-76–291, geteilter 7. Platz
  • 1958: 70-73-68-73–284, Sieger
  • 1959: 71-70-71-74–286, 3. Platz
  • 1960: 67-73-72-70–282, Sieger
  • 1961: 68-69-73-71–281, geteilter 2. Platz
  • 1962: 70-66-69-75-68–280, Sieger
  • 1963: 74-73-73-71–291, geteilter 9. Platz
  • 1964: 69-68-69-70–276, Sieger
  • 1965: 70-68-72-70–280, geteilter 2. Platz
  • 1966: 74-70-74-72–290, geteilter 4. Platz
  • 1967: 73-73-70-69–285, 4. Platz
  • 1968: 72-79–151, Cut verpasst
  • 1969: 73-75-70-74–292, 27. Platz
  • 1970: 75-73-74-73–295, geteilter 36. Platz
  • 1971: 73-72-71-73–289, geteilter 18. Platz
  • 1972: 70-75-74-81–300, geteilter 33. Platz
  • 1973: 77-72-76-70–295, geteilter 24. Platz
  • 1974: 76-71-70-67–284, geteilter 11. Platz
  • 1975: 69-71-75-72–287, geteilter 13. Platz
  • 1976: 74-81–155, Cut verpasst
  • 1977: 76-71-71-70–288, geteilter 24. Platz
  • 1978: 73-69-74-77–293, geteilter 37. Platz
  • 1979: 74-72–146, Cut verpasst
  • 1980: 73-73-73-69–288, geteilter 24. Platz
  • 1981: 75-78–153, Cut verpasst
  • 1982: 75-76-78-80–309, 47. Platz
  • 1983: 68-74-76-78–296, geteilter 36. Platz
  • 1984: 77-76–153, Cut verpasst
  • 1985: 83-72–155, Cut verpasst
  • 1986: 80-76–156, Cut verpasst
  • 1987: 83-77–160, Cut verpasst
  • 1988: 80-77–157, Cut verpasst
  • 1989: 81-80–161, Cut verpasst
  • 1990: 76-80–156, Cut verpasst
  • 1991: 78-77–155, Cut verpasst
  • 1992: 75-73–148, Cut verpasst
  • 1993: 74-78–152, Cut verpasst
  • 1994: 78-77–155, Cut verpasst
  • 1995: 79-73–152, Cut verpasst
  • 1996: 74-76–150, Cut verpasst
  • 1997: 89-87–176, Cut verpasst
  • 1998: 79-87–166, Cut verpasst
  • 1999: 83-78–161, Cut verpasst
  • 2000: 78-82–160, Cut verpasst
  • 2001: 82-76–158, Cut verpasst
  • 2002: 89-85–174, Cut verpasst
  • 2003: 83-83–166, Cut verpasst
  • 2004: 84-84–168, Cut verpasst

Dein Feedback zum Artikel
Wie hat Dir der Artikel gefallen? Stimme voll und ganz zu Stimme eher zu Teils/teils Stimme eher nicht zu Stimme gar nicht zu
Der Artikel ist informativ.
Der Artikel ist gut geschrieben.

Gibt es etwas, was Dir aufgefallen ist?

Weitere Informationen

Jacqueline Sauer

Jacqueline Sauer - Freie Autorin für Golf Post

Jacqueline mischt bei den redaktionsinterenen Tippspielen ganz vorne mit. Kein Wunder: Die großen und kleinen Namen des Golfs hat sie ständig im Auge, damit der nächste Tipp stets ein sicherer Treffer wird.

Alle Artikel von Jacqueline Sauer

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , ,

Aktuelle News