Aktuell. Unabhängig. Nah.

GOFUS starten mit Max Kieffer und Alexander Knappe in die Saison 2017

Am 15. Mai treten die GOFUS in ihrem 1. Majorturnier der Saison für den guten Zweck gegen Vertreter der Wirtschaft an.

GOFUS-Cup mit SAMSUNG als Hauptsponsor (Foto: GOFUS)
GOFUS-Cup mit SAMSUNG als Hauptsponsor (Foto: GOFUS)

Ausgefallene Ideen für Golfturniere der besonderen Art und ein prominentes Teilnehmerfeld sind bei den GOFUS keine Seltenheit. Die diesjährige Golfsaison eröffnen 66 golfspielende Fussballprofis gemeinsam mit weiteren 66 Vertretern der Wirtschaft am kommenden Wochenende im Golfclub Münster-Tinnen.

GOFUS-Turniermotto: "Getrennt in Farben, vereint gegen Gewalt"

Das Polo für das Matchplay 2017 am 15. Mai 2017 (Foto: GOFUS)

Das Matchplay Polo in den Farbe schwarz/gelb. (Foto: GOFUS)

Anlässlich des heimtückischen Anschlags auf den Bus der Fußballmannschaft von Borussia Dortmund, der vor wenigen Wochen die Fussballwelt erschütterte, wollen die GOFUS nun ein solidarisches Zeichen gegen Gewalt setzen. Die geladenen Vertreter der Wirtschaft werden am Samstag im Matchplay im schwarzen Dress gegen die in gelb gekleideten GOFUS antreten. Alle Polos wird das Zitat des FC Schalke 04-Kapitäns Benedict Höwedes zieren, der treffend formulierte: "Getrennt in Farben, vereint gegen Gewalt."

European Tour Spieler und Sportstars sammeln Spenden

Unterstützt GOFUS: Ex-Weltmeister Thomas Rupprath. (Foto: Getty)

Unterstützt GOFUS: Ex-Weltmeister Thomas Rupprath. (Foto: Getty)

GOFUS-Präsident Norbert Dickel und sein Team setzen bei der Zusammenstellung des Teilnehmerfelds auf prominente Unterstützung, um das GOFUS-Projekt "PLATZ DA!" finanziell zu unterstützen. Dafür wird PGA-Professional Ben Parker für eine Spende der Teilnehmer im Beat-the-Pro-Contest antreten. Als weitere Unterstützung werden die beiden European-Tour-Spieler Maximilian Kieffer und Alexander Knappe vor Ort sein sowie weitere Größen des Profisports, zum Beispiel der ehemalige Schwimmweltmeister Thomas Rupprath, der Ex-Eishockeynationalspieler Mirko Lüdemann oder der frühere Welthandballer Daniel Stephan. Als Hauptsponsor für das Event wird der GOFUS-Partner SAMSUNG fungieren.

Über GOFUS

Die GOFUS sind ein gemeinnütziger Golf Club, in dem Fußballprofis seit 16 Jahren ihre Popularität einsetzen, um wirtschaftlich schwächer gestellten Kindern und Jugendlichen zu helfen. Die derzeit über 500 aktiven und ehemaligen Fußballprofis engagieren sich alle für den guten Zweck, das GOFUS-eigene soziale Projekt PLATZ DA!. Die Initiative soll sozial schwächer gestellten Kinder und Jugendliche den Start ins Leben erleichtern. Bewusst setzt man dabei auf Sport und Ausbildung: So werden Spielplätze für die Jüngsten, Bolzplätze für die Teenies und Ausbildungsplätze für Heranwachsende geschaffen. Bisher wurden über 130 Spiel- und Bolzplätze eröffnet. Alleine im Jahr 2017 entstehen 14 neue Projekte.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Mit Turkish Airlines in der Business Class nach Dubai

Zusammen mit unserem Partner Turkish Airlines verlosen wir einen unvergesslichen Trip für zwei Personen in der Business Class nach Dubai.

2 LESER-KOMMENTARE Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
  1. Norbert Dickel

    Hallo Ihr Lieben

    vielen Dank für euren Beitrag aber am Sonntag ist Alexander Knappe da!

    Nicht Alexander Kappes und auch nicht Alexander Kappe!
    Das solltet ihr normalerweise schon wissen…

    Viele Grüße Nobby Dickel

    Antworten

    • Jacqueline Sauer

      Hallo Herr Dickel,

      den Tippfehler haben wir freilich sofort korrigiert, vielen Dank für den Hinweis.

      Sportliche Grüße
      Jacqueline Sauer

      Antworten