Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 6: Heute gibt es den Cobra King Ltd Black oder alternativ für die weiblichen Teilnehmer den Cobra King F7 Driver jeweils inklusive Cobra Connect. Mehr Informationen

DGL Mannschaftsportrait: Die Damen vom Frankfurter Golfclub

21. Aug 2013
Artikel teilen:

Die Damenmannschaft des Frankfurter Golfclub setzte auf Qualität statt auf Quantität: Nur acht Mitglieder hatte der Kader. Leider kein Erfolgsrezept.

Der Damenkader, der für den Frankfurter Golfclub in der ersten Bundesliga Süd antrat, hatte trotz seiner geringen Anzahl an Teammitgliedern am ersten Spieltag bereits einen soliden dritten Platz belegt und lag mit seinem Ergebnis nicht weit hinter den Zweitplatzierten des Golfclub St. Leon-Rot zurück. Am zweiten Spieltag vergrößerte sich der Abstand, doch die Platzierung in der Tabelle blieb. Danach brach die solide Leistung der Frankfurter Damen ein, die folgenden Spieltage besiegelten letztendlich den Abstieg.

Frankfurter Golfclub: Tendenz nach oben

Dass der Kader anfangs mit nur acht Spielerinnen gut auszukommen schien, lag mit Sicherheit unter anderem daran, dass einige von ihnen bereits größere persönliche Erfolge feiern konnten, so zum Beispiel bei den Deutschen Meisterschaften der Mädchen. Zu Beginn der Saison hatte das Team sich bereits einen Platz mittig in der Tabelle gesichert und auch wenn dies sowohl eine Tendenz nach oben ebenso wie nach unten möglich machte, so schien tendenziell ein Vorrücken der Damen des Frankfurter Golfclub in die Tabellenspitze im Laufe der nächsten Spieltage nicht unwahrscheinlich, hatte sich doch der Abstand zu den beiden Tabellenletzten nach dem zweiten Spieltag noch weiter vergrößert.


Doch nach dem soliden Saisonauftakt, zu dem die Mannschaft sowohl im Heimatclub als auch auf dem Gelände des Golflcub St. Leon-Rot eine gute Figur machte,  ließ das Team plötzlich nach: An keinem der folgenden drei Spieltage konnten sie sich eine bessere Platzierung als den vorletzten Rang sichern und landeten damit statt an der Tabellenspitze auf einem der beiden Abstiegsplätze. Ob es nun an mangelnden Spielerinnen lag oder zum Ende der Saison schlicht die Motivation versagte – in jedem Fall sind die Damen des Frankfurter Golfclub nun gezwungen, für einen ehemaligen Zweiligisten Platz zu machen und werden die nächste Saison in der zweiten Bundesliga verbringen.

Jacqueline Sauer

Jacqueline Sauer - Freie Autorin für Golf Post

Jacqueline mischt bei den redaktionsinterenen Tippspielen ganz vorne mit. Kein Wunder: Die großen und kleinen Namen des Golfs hat sie ständig im Auge, damit der nächste Tipp stets ein sicherer Treffer wird.

Alle Artikel von Jacqueline Sauer

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Aktuelle News