Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 6: Heute gibt es den Cobra King Ltd Black oder alternativ für die weiblichen Teilnehmer den Cobra King F7 Driver jeweils inklusive Cobra Connect. Mehr Informationen

DGL Mannschaftsportrait: Die Damen vom Düsseldorfer Golfclub

21. Jul 2013
Artikel teilen:

Heute spielen – im Gegensatz zur Saison drei Jahre zuvor – nur noch die Damen des Düsseldorfer Golfclub in der ersten Bundesliga. 

Nach Ende des letzten Spieltages der ersten Bundesliga Nord war klar: Für die Mädels vom Düsseldorfer Golfclub wird es in der nächsten Saison vorerst in der zweiten Bundesliga weitergehen.


Damen des Düsseldorfer Golfclub in der ersten Bundesliga

War der Düsseldorfer Golfclub noch im Jahr 2010 einer von nur vier Golfclubs in Deutschland, der mit zwei Mannschaften – sowohl Damen- als auch Herrenteam – in der ersten Bundesliga spielte, nahmen hier in dieser Saison nur noch die Damen des Clubs teil. Die Herren hingegen spielten dieses Jahr in der zweiten Bundesliga. Der Abstieg der Damen in die zweite Bundesliga ist allerdings besiegelt und auch die Herren werden nach dieser Saison nur noch in der Regionalliga vertreten sein.

Düsseldorfer dominierten zwischenzeitlich Tabellenspitze

Der Damenkader des Düsseldorfer Golfclub konnte einen guten Start in die Saison der Deutschen Golf Liga 2013 feiern. Der Inbeschlagnahme der Tabellenspitze stand nach dem ersten Spieltag nur der führende Hubbelrather Golfclub noch im Weg, dessen Mannschaft ebenso wie der DGC in Düsseldorf beheimatet ist. Somit sorgten die beiden Clubs für eine vorerst eindeutig rheinländische Dominanz. Am zweiten Spieltag allerdings brach ihre hervorragende Auftakt-Leistung ein – das Düsseldorfer Team landete auf dem letzten Platz, machte nur einen Punkt und musste seine Vize-Tabellenführung an den Golf- und Landclub Berlin-Wannsee abgeben.

Am dritten Spieltag stabilisierte sich die Mannschaft wieder, machte erneut vier Punkte. Doch letztendlich konnten sich die Düsseldorfer Damen an drei der fünf Spieltage nicht gut genug platzieren, um einen Abstieg zu verhindern. Am vorletzten Spieltag reichte es nur für den vorletzten Platz und auch beim Heimspiel im eigenen Club am finalen Spieltag kamen sie über eine mittige Platzierung nicht hinaus. Ihr bestes Ergebnis erzielten sie somit nicht beim Heimspiel, sondern bei den Konkurrentinnen des Berlin-Wannsee Golf- und Landclub und des Hamburger Golfclub, fern der Heimat also.

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Aktuelle News