Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 9: Drei Schlägerhauben-Sets für drei Gewinner - 100% handmade, 100% individuell, stylisch und funktional! Mehr Informationen

Chippt sich Martin Kaymer zum Titel bei der PGA Championship?

05. Aug 2013
Martin Kaymer bei der WGC Bridgestone Invitational: An der Par-3-Fünfzehn chippt Kaymer zum Birdie ein. Am Ende wird der Deutsche Neunter. (Foto: Screenshot)
Artikel teilen:

Ein toller Chip brachte Kaymer in die Top-Ten der WGC Bridgestone Invitational. Er weckt Hoffnungen für die PGA Championship.

Die PGA Championship stehen diese Woche auf dem Programm der Golfprofis. Martin Kaymer kann mit einem guten Gefühl in das vierte Major des Jahres gehen. 2010 gewann er das Turnier und überzeugte zuletzt mit einer guten Leistung bei der WGC Bridgestone Invitational.


Top-Ten-Platzierung bei der WGC Bridgestone Invitational

Nachdem die erste Runde der WGC Bridgestone Invitational mit vier Schlägen über Par noch nicht optimal für Martin Kaymer lief, steigerte sich der Deutsche in den nächsten Runden. An den Tagen zwei und drei folgten eine 67er und eine 69er Runde. Am Finaltag drehte Kaymer auf und konnte sich mit seiner besten Runde des Tunrnier (-4) auf den geteilten neunten Platz vorschieben. Dabei gelang ihm mit seinem Birdie am 15. Loch, einem Par 3, ein Glanzschlag. Er musste sich aus dem Rough retten und chippte direkt zum Birdie ins knapp 20 Meter entfernte Loch ein. Die PGA Tour ernannte dieses Kunststück zum Schlag des Tages.

Gutes Omen für die PGA Championship?

Mit der guten Platzierung in Ohio weckt Martin Kaymer Hoffnungen auf eine erfolgreiche PGA Championship, wo er 2010 seinen einzigen Major-Sieg feierte. Damals hatte er die WGC Bridgestone Invitational nur auf dem geteilten 22. Rang beendet. In den beiden vergangenen Jahren scheiterte der Deutsche bei dem vierten Major allerdings am Cut. In beiden Jahren hatte er eine Woche vorher in Ohio nur den geteilten 29. Rang erreicht. Ist der geteilte neunte Platz in diesem Jahr also ein gutes Zeichen für einen erneuten Triumph bei der PGA Championship? Seine Leistung lässt auf jedenfall hoffen.

FedExCup-Playoffs für Martin Kaymer wieder möglich

Der geteilte neunte Platz bei der WGC Bridgestone Invitational gab Martin Kaymer noch einmal einen Schubs in der Rangliste. Nach einer bisher eher glücklosen Saison auf der PGA Tour konnte der Deutsche so 145.750 US-Dollar Preisgeld mit nach Hause nehmen und sich im FedExCup-Ranking auf den 119. Rang hieven. Wenn Kaymer sich dort noch bis zum Ende der Wyndham Championship in zwei Wochen halten kann, ist Martin Kaymer für den goldenen Herbst der PGA-Tour-Saison qualifiziert – die FedExCup-Playoffs.

Mehr zum Thema Golf-Videos:

Golf Informationsdienst

Golf Informationsdienst - Der Golf Post News-Dienst

Aktuelle News und Beiträge aus erster Hand - Mit dem Golf Informationsdienst bietet Golf Post Neuigkeiten aus den Bereichen des Golfsports an.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Golf Informationsdienst

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , ,

Aktuelle News