Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 8: Heute ein Garmin GPS Golf-Band gewinnen Mehr Informationen

Das Finale der British Open im Golf Post Talk

Autor:

21. Jul 2015
Die Golf Post Experten sind sich einig: Zach Johnson war am Ende der verdiente Open-Sieger. (Foto: Youtube/GolfPost)
Artikel teilen:

Nach all den Querelen über das Turnier hinweg, war das Finale einer Open Championship würdig – meinen auch die Golf Post Experten.

Golf Post Talk Experten analysieren die British Open

Was war die 144. Ausgabe der Open Championship für eine Achterbahnfahrt für alle Beteiligten. Am ersten Tag ging noch alles seinen gewohnten Gang, am zweiten Tag dann kam der Regen, am dritten Tag, dem Ende der zweiten Runde, bließ der schottische Wind die Bälle von den Grüns um am Moving Day schießt sich Dustin Johnson raus – und dann dieses Finale, Puls 180 und Spannung in ihrer reinsten Form.


Kult-Trainer Frank Adamowicz, Golf-Post-Redakteur Lars Kretzschmar und Geschäftsführer Matthias Gräf in der Analyse einer British Open, die so schnell keiner vergessen wird. Natürlich steht der Kampf um den Sieg im Vordergrund, aber auch Nebenschauplätze wie Phil Mickelson und sein Drive auf einen Balkon des Old Course Hotel an Loch 17 sind würzige Anekdoten eines spannenden Finaltags.

Die deutschen bei der Open Championship 2015

Zwischen den Leistungen der Deutschen Repräsentanten bei der British Open klafft eine große Lücke. Auf einen verhaltenen Start Martin Kaymers lässt dieser, ganz untypisch, Steigerungen folgen und landet am Ende auf einer Top-Platzierung. Seine Leistungen lassen für den weiteren Saison-Verlauf auf Highlights hoffen.

Auf der anderen Seite Marcel Siem und Bernhard Langer, Siem am Cut gescheitert, Langer am Ende Vorletzter von den Spielern, die den Cut geschafft haben – aber immerhin, als Senior den Cut bei der Open zu schaffen ist aller Ehren wert. Bei Marcel Siem spielte eine Menge Pech mit rein, zum Beispiel als er im zweiten Durchgang nach seinem ersten Drive drei Stunden warten musste, bis das Spiel wieder aufgenommen wurde. Am Ende fehlte ein einziges Birdie für das Wochenende.

Die Golf-Post-Expertenrunde

Frank Adamowicz ist Trainer in St.Leon-Rot. Als Bundestrainer hat er Strukturen im DGV gelegt und später als Mannschaftstrainer Frankfurt und danach St.Leon-Rot zum Serienmeister bei den Deutschen Meisterschaften geführt.

Lars Kretzschmar ist als Redakteur bei Golf Post immer am Puls des Sports. Als Diplom-Sportwissenschaftlicher behält er insbesondere das Turniergeschehen Tag und Nacht im Blick.

Matthias Gräf ist Gründer und Geschäftsführer bei Golf Post und selbst leidenschaftlicher Golfer. Was das internationale Turniergeschehen und aktuelle Golf-Themen angeht, ist er immer Up-To-Date.

Mehr zum Thema Golf Post TV:

Oliver Felden

Oliver Felden - Freier Autor für Golf Post

Während seines Studiums der Sportwissenschaft und Germanistik kam er über das Crossgolfen auf die gemähten Wiesen der Republik. Seine Waffen sind die kurzen Eisen, doch der Putter bringt ihn noch viel zu oft auf den Boden der Tatsachen zurück. Seine Abschlussarbeit hatte den Titel: "Golf in der Schule - Bildungspotenziale und Grenzen".
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Oliver Felden

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , ,

Aktuelle News