Commercial Bank Qatar Masters: Martin Kaymer verliert an Boden
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Commercial Bank Qatar Masters: Martin Kaymer verliert an Boden

Martin Kaymer musste am Moving Day des Commercial Bank Qatar Masters 2014 einige Rückschläge einstecken.

Martin Kaymer
Der Moving Day des Commercial Bank Qatar Masters lief für Martin Kaymer alles andere als wünschenswert. (Foto: Getty)

Martin Kaymer bleibt im grauen Mittelmaß des Commercial Bank Qatar Masters 2014 auf dem Doha Golf Course. Deutschlands Vorzeigegolfer zeigte am Moving Day keine überzeugende Leistung und musste nach zwei soliden 70er Runden zum Start heute einige Schlagverluste hinnehmen. Insgesamt notierte Kaymer drei Bogeys und konnte besonders auf der Back Nine nicht an die vorangegangen Runden anknüpfen. Mit einem guten Birdie auf der 18 hielt Kaymer den Schaden noch im Rahmen und kam insgesamt mit einer 73er Runde ins Clubhaus.

Top-Platzierung außer Reichweite

Das bedeutet momentan für Martin Kaymer mit einem Gesamtergebnis von 3 unter Par gleichauf mit Marcel Siem und Henrik Stenson den geteilten 44. Platz. Mit sechs Schlägen Rückstand liegt die von ihm anvisierte Platzierung unter den Top 10 allerdings bereits in weiter Ferne. Mit einem starken Finaltag könnte sich Kaymer dennoch noch weiter nach oben schieben.

Zum Live-Scoring geht es hier.


Werde jetzt Teil der besten Golf-Community Europas und profitiere von exklusiven Vorteilen, spannenden Events und aufregenden Aktionen in der Golf Post Community!
Die Top 10 Golfdestinationen im "Rest der Welt"

Neben Deutschland und Europa bietet der "Rest der Welt" zahlreiche traumhafte Golfdestinationen. Doch welche ist die Schönste?

Die Top 10 Golfdestinationen Europas

In ganz Europa gibt es Golfdestinationen auf allerhöchstem Niveau. Welches Ziel steht bei Dir ganz oben auf der Bucketlist?

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab