Aktuell. Unabhängig. Nah.

SAS Championship – Bernhard Langer mit Topergebnis

Wenn die Leistung einiger Deutscher wenig Freude macht, lohnt sich stets ein Blick auf die Champions Tour zu Bernhard Langer.

Bernhard Langer bei der SAS Championship. (Foto: Getty)
Bernhard Langer bei der SAS Championship. (Foto: Getty)

Während Max Kieffer, Marcel Siem und Co. beim British Masters am Cut scheiterten, golfte sich Bernhard Langer auf der Champions Tour vor dem Wochenende in alter Manier nach vorne und spielte bei der SAS Championship um den Sieg mit, obwohl er am Samstag einige Plätze einbüßte aufgrund seiner etwas schwächeren 73er Runde.

Bernhard Langer mit starkem Endspurt

Mit einem Gesamtscore von -6 ging's in den Finaltag in North Carolina und zunächst machte Langer nicht viel Hoffnung darauf, dass erganz vorne dabei sein würde. Während die deutsche Golflegende nur ein Birdie auf der Front Nine fabrizierte, zogen Größen wie Colin Montgomerie oder Joe Durant an ihm vorbei.

Dann jedoch legte der Deutsche den Turbogang ein und lag am 17. Loch nur einen Schlag hinter dem führenden US-Amerikaner Tom Lehman. Dieser legte jedoch auf dem gleichen Loch ein super starkes Eagle vor, so dass Bernhard Langer nicht mehr ganz herankam. Mit einem Gesamtscore von -10 schrammt der deutsche Pro knapp am ersten Platz vorbei.



Trotzdem ist der geteilter dritter Rang - kurz vor Schluss kämpfte sich Joe Durant mit einem Birdie noch vor Langer - ein Topergebnis, welches den gebürtigen Anhausener weiter in Richtung Charles-Schwab-Cup-Spitze - dem Abschlussevent der Champions Tour - bringt.

Zum Endergebnis der SAS Championship

Adventskalender 2018: 11. Dezember mit Kärnten

Gewinne hinter dem 11. Türchen des Golf Post Adventskalenders eine Alpe-Adria-Golf Card mit fünf Greenfees.

Auf der Suche nach dem Lieblingsschläger

Das Golfbag steckt voller Schläger und nur 14 davon dürfen mit auf die Runde. Die Frage ist jedoch welcher davon am besten läuft und somit zu Deinem persönlichen Lieblingsschläger wird.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab