Champions Tour: Bernhard Langer schiebt sich nach vorne
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Champions Tour: Bernhard Langer schiebt sich nach vorne

Mit einer guten zweiten Runde bei der Mississippi Gulf Resort Classic verbesserte sich Bernhard Langer um zehn Plätze. Zwei Amerikaner führen.

Starke zweite Runde für Bernhard Langer bei der Mississippi Gulf Resort Classic.
Bernhard Langer verbesserte sich bei der Mississippi Gulf Resort Classic mit einer guten zweiten Runde (Foto: Getty).

Der Saisonstart 2014 von Bernhard Langer verlief fast perfekt, deswegen reiste der 56-Jährige als Führender des Charles Schwab Cup zu den mit 1,6 Millionen US-Dollar dotierten Mississippi Gulf Resort Classic. Nachdem der Auftakt mit einer 71 (-1) nur durchschnittlich verlaufen war, steigerte sich Langer am zweiten Turniertag. Der Lohn: Eine Verbesserung um zehn Plätze auf den zwölften Rang. In Führung liegen vor dem Finaltag mit Billy Andrade und Fred Funk zwei Amerikaner (-8). Vor allem Andrade spielte mit insgesamt neun Birdies bei nur zwei Bogeys eine exzellente Runde (-7).

Starker Rundenauftakt von Bernhard Langer

Bernhard Langer erwischte in Fallen Oak einen Auftakt nach Maß und startete auf seine zweite Runde mit zwei Birdies. Zwar musste er auf der 4. Spielbahn einen Schlagverlust hinnehmen, doch bis zum Ende der Front Nine konnte er diesen wieder ausgleichen. Auf der 10 landete sein Abschlag dann im Rough, erst mit seinem dritten Schlag platzierte er den Ball auf dem Grün. Die Folge war sein zweites Bogey des Tages. Danach lief es aber wieder besser für Langer, mit drei weitere Birdies und einem Schlagverlust, kehrte er schließlich mit einer 69 (-3) ins Clubhaus zurück und rückte damit auf T12 vor.  Wie schon am Vortag sorgte Bernhard Langer also erneut für eine bunte Scorecard - diesmal jedoch mit deutlich positiverer Tendenz.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Deutschlands bester Golfer aller Zeiten

Bernhard Langer und Martin Kaymer haben bisher jeweils beispiellose Karrieren hingelegt und sind zweifelsohne Deutschlands beste Golfer. Doch wer ist für Sie die wahre Nummer 1?

Auf der Suche nach dem Lieblingsschläger

Das Golfbag steckt voller Schläger und nur 14 davon dürfen mit auf die Runde. Die Frage ist jedoch welcher davon am besten läuft und somit zu Deinem persönlichen Lieblingsschläger wird.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab