Aktuell. Unabhängig. Nah.

Round Up: Sieg am Geburtstag auf der LPGA Tour

Minjee Lee macht sich ein Geburtstagsgeschenk auf der LPGA Tour, während ein Engländer das zweite Major auf der PGA Tour Champions gewinnen kann.

Minjee Lee LPGA Tour
Minjee Lee hatte an ihrem 22. Geburtstag mehrere Gründe zu feiern. (Foto: Getty)

Für Minjee Lee gab es am Sonntag mehr zu feiern als nur ihren Geburtstag. Bei der LPGA Tour Volvik Championship vergoldete sie sich ihren Geburtstag mit ihrem ersten Turniersieg seit 2016. Währenddessen gewinnt der Engländer Paul Broadhurst sein zweites Major auf der PGA Tour Champions in Abwesenheit von Bernhard Langer. Auf der Challenge Tour und der Web.com Tour können junge Spieler begeistern.

Geburtstagsgeschenk für Minjee Lee auf der LPGA Tour

Es war ihr 22. Geburtstag, als Minjee Lee sich am Sonntag nach knapp zweijähriger Durststrecke ihren vierten LPGA Tour-Titel sicherte. Bei der LPGA Tour Volvik Championship setzte sich die Australierin mit vier konstant guten Runden gegen In-Kyung Kim mit einem Schlag Vorsprung durch. Damit machte die 22-Jährige sich ihr bestes Geburtstagsgeschenk selbst.

Caroline Masson lag nach dem ersten Tag mit einer 66er Runde noch in geteilter Führung. Leider konnte die Gladbeckerin in den folgenden Tagen nicht mehr an diese Leistung anknüpfen, sodass sie am Ende nur einen geteilten 68. Platz belegte. Für Leticia Ras-Anderica und Sophia Popov endete das Turnier vorzeitig am Freitag. Ihre 77er Runden vom zweiten Tag reichten nicht für das Wochenende.



Das zweite Major auf der Champions Tour sichert sich Paul Broadhurst

Ein Wochenende von insgesamt 15 Schlägen unter Par verhalf dem Engländer Paul Broadhurst zum Sieg bei der Senior PGA Championship. Begann er das Turnier am ersten Tag noch verhalten mit einer 72er Runde, steigerte der 52-Jährige seine Leistung am Wochenende und belohnte sich mit insgesamt 19 Schlägen unter Par mit seinem zweiten Majorsieg auf der PGA Tour Champions.

Der Sieger aus dem letzten Jahr, Bernhard Langer, war dieses Jahr nicht dabei. Für den 60-Jährigen stand der Highschool-Abschluss seines Sohnes vor einem möglichen zehnten Majorsieg auf der Champions Tour. Gegenüber Golfchannel erwähnte Langer "dass die Familie an erster Stelle steht", weshalb er seinen Titel am Wochenende nicht verteidigen konnte.

Minkyu Kim jüngster Challenge Tour Sieger

Minkyu Kim schrieb bei der D+D Real Czech Challenge als jüngster Sieger der Challenge Tour Geschichte. Der Südkoreaner ist 17 Jahre und 64 Tage alt. Jüngtser Sieger auf der Challenge Tour war bis dato Dominic Foos mit 17 Jahren und 347 Tage, auf der European Tour hält Matteo Manassero den Rekord mit 17 Jahren und 188 Tagen. Nach einer 66er Runde mit neun Birdies, einem Bogey und einem Doppelbogey gewann Kim in Tschechien mit drei Schlägen Vorsprung.



Acht Schläge hinter dem Sieger spielten sich Österreicher Matthias Schwab und Schweizer Marco Iten in die Top 10. Mit 64 Schlägen gebührt Schwab die Ehre der niedrigsten Turnierrunde. Bester Deutscher wurde Julian Kunzenbacher auf Platz 16. Trotz eines Triplebogeys brachte der 25-Jährige eine 69er Runde ins Clubhaus. Marcel Schneider folgt ihm auf Platz 25, Moritz Lampert auf Platz 35 hatte es ebenfalls ins Wochenende geschafft.

Cameron Davis siegt nach furioser Aufholjagd am Finaltag auf der Web.com Tour

Cameron Davis begann den Sonntag bei der Nashville Open mit sechs Schlägen Rückstand auf die Spitze. Mit fünf Birdies auf den zweiten neun Löchern und einem Tagesergebnis von sieben Schlägen unter Par, startete er eine spektakuläre Aufholjagd und gewann seinen ersten Titel auf der Web.com Tour. Ein abschließendes Birdie auf dem 72. Loch half dem Australier dabei, sich mit einem Schlag Vorsprung gegen das US-amerikanische Trio aus Kevin Dougherty, Josh Teater und Lanto Griffin durchzusetzen.





Der einzige Deutsche am Start der Nashville Open war Max Rottluff. Er fuhr mit viel Selbstvertrauen aus seinem geteilten sechsten Platz bei der BMW Charity Pro-Am nach Tennessee. Ein Gesamtergebnis von acht Schlägen unter Par reichte allerdings nur zu einem geteilten geteilten 42. Rang für den Düsseldorfer.

Mit Turkish Airlines in der Business Class nach Dubai

Zusammen mit unserem Partner Turkish Airlines verlosen wir einen unvergesslichen Trip für zwei Personen in der Business Class nach Dubai.

1 LESER-KOMMENTAR Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
  1. ich fänds toll, wenn man für die Artikel „Daumen rauf“ vergeben könnte :-)

    Antworten