Aktuell. Unabhängig. Nah.

Heribert Bruchhagen über „Karierte Hosen und Nagelschuhe“

Heribert Bruchhagen erzählt von seinen ersten Berührungspunkten mit dem Golfsport und was ihn mit Tour-Profi Alex Cejka verbindet.

Autor:

18. Aug 2017
Heribert Bruchhagen nimmt sich seine Zeit zum Golfen. (Foto: Getty)

Heribert Bruchhagen hat es wieder nach Hamburg verschlagen. Der ehemalige Fußballspieler und -trainer ist seit Ende 2016 Vorstandsvorsitzender der HSV Hamburg AG. Nachdem er jahrelang „mit mittlerem Talent" Fußball spielte, fand Bruchhagen vor 19 Jahren zum Golfsport.

Heribert Bruchhagen packte der Golfsport verhältnismäßig spät

In gefühlt 50 Trainingslagern war Bruchhagen schon. Doch er wusste nie um was es sich bei den Leuten mit „karierten Hosen und Nagelschuhen“ in den Hotels handelt.

„Du kommst jetzt mal mit“ waren die Worte von Dieter Brei (ehemaliger Fußballprofi von Arminia Bielefeld) als er Bruchhagen zum Golfsport animierte. Nach einigen Schlägen erkannte der gebürtige Düsseldorfer dann den Reiz des Golfspiels.

Jour Fixe: Golfspielen

Für Heribert Bruchhagen ist es inzwischen üblich bei den Trainingslagern seiner Mannschaften die verschiedenen Golfplätze zu erkunden. Doch auch unter der Woche, wenn er in Hamburg ist, gibt es einen festen Tag zum Golfspielen.

Jeden Mittwoch trifft sich der 68-Jährige im Hamburger Raum um mit Sportkollegen eine Runde zu drehen. Und der Fokus liegt ganz auf dem Spiel. „Dass man die Landschaft genießt, wie manche das können" ist nichts für den ehrgeizigen Fußballfunktionär.Steckbrief-CelebriTee-Heribert-Bruchhagen

Anzeige

Neue Plätze erkundet Bruchhagen gerne. Innerhalb einer Golfreise hat er schon diverse spanische Plätze gespielt.  Doch „soweit geht die Liebe nicht" erklärt er, wenn es um das Thema Vorbereitungen auf neue Plätze geht. Der Spaß soll immer noch im Vordergrund stehen.

Heribert Bruchhagen lernt von den Besten

Wenn es um Alex Cejka geht, kommt Bruchhagen förmlich ins Schwärmen: „Es ist eine Freude mit ihm zu spielen“. 10-20 Runden war Bruchhagen schon mit dem deutschen PGA-Tour-Profi unterwegs.

Cejka, laut Bruchhagen „ein Fußball-Freak“, fand oft Zeit für ein paar Runden Golf mit dem Vorstandsvorsitzenden. Wenn immer der 46-Jährige nach seinen Golfturnieren in Frankfurt landete, spielten die beiden eine Runde im Frankfurter Golf Club.

Heribert Bruchhagen im Golf Post Interview


Fußball und Golf: Welche Kicker hat das Golffieber gepackt?

Schlagworte:

Eric Effey

Eric studiert Wirtschaftswissenschaften in Wuppertal und arbeitet seit Juli 2017 für Golf Post. Anfang 2016 hat er das Golfspielen für sich entdeckt und ist seitdem Feuer und Flamme für das Thema Golf. Inzwischen hat Eric ein Handicap von 12,5 und ist mehrmals die Woche auf dem Platz des GC Mettmann zu finden.

Alle Artikel von Eric Effey

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Aktuelle Deals der Woche