Bubba Watson als Bubbaclaus
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Bubba Watson dreht auf: Bubbaclaus rappt „Weihnachtslied“

Santa Claus war gestern - Bubbaclaus ist heute. Aber wer bringt denn nun die Geschenke dieses Jahr?

Als moderner Bubbaclaus würde auch Bubba Watson als sportlicher Weihnachtsmann seine Geschenke verteilen. Vielleicht wie in seinem neuen Song mit einem Luftkissen. (Foto: Getty)
Als moderner Bubbaclaus würde auch Bubba Watson als sportlicher Weihnachtsmann seine Geschenke verteilen. Vielleicht wie in seinem neuen Song mit einem Luftkissen. (Foto: Getty)


Bubba Watson im umgebauten Weihnachtsschlitten

Bubba Watson zeigt kurz vor Weihnachten mal wieder eine seiner verrückten Seiten. Er produzierte einen "Weihnachtssong" rund um das Thema -wie kann es auch anders sein- Golf. Als Weihnachtsmann verkleidet fegt er mit seinem umgebauten Weihnachtsschlitten über den Golfplatz. Als selbsternannter Bubbaclaus verbindet er Golf + Weihnachten + HipHop + Luftkissenkart und macht daraus einen Song: Bubbaclaus, "The Single".  "Nur ein kleiner Spaß für meine Fans für die Weihnachtstage", so Bubbaclaus auf seiner Twitterseite. Aber ob er den Weihnachtsmann dieses Jahr tatkräfitg unterstützen wird, bleibt noch ein Geheimnis.

Bubbaclaus bringt Geschenke via Twitter

Bubba Watsons Alter Ego rappt jedoch nicht nur, sondern verteilt auch Geschenke an seine Fans. Twitter-Nutzer können bereits seit dem 13. Dezember an Bubbaclaus' Gewinnspielen teilnehmen. Hierzu müssen seine Follower an jedem Tag auf's Neue eine von Bubba Watson höchstpersönlich gestellte Aufgabe bewältigen. Am vierten Gewinnspieltag sollten Bubbas Fans ihm beispielsweise zeigen, wie kalt es bei ihnen zu Hause ist:

Das Siegerfoto ist oben rechts zu sehen:

Weil der User westwing_22 eindeutig am zugeschneitesten war, gewann er prompt Handschuhe, Gesichtsschutz, einen Pullover und Socken. Das Gewinnspiel von Bubba Watson ist übrigens noch bis Weihnachten in vollem Gange. Täglich stellt der US-amerikanische Scherzkeks seine Fans dann ab 15 Uhr vor neue Aufgaben.

Ein dreifaches "Oh Oh Oh" für die Golf Boys

Solche Aktionen sind keineswegs ungewöhnlich für den US-Golfer. Seit 2011 ist Bubba Watson regelmäßig in Musikvideos zu sehen. Als Teil der Golf Boys rockte er zu dem Song "Oh Oh Oh", der mehr als 7.377.000 mal auf Youtube geklickt wurde. Die Boygroup wird als die Backstreet Boys der Golfwelt bezeichnet und hat neben Bubba Watson ("Die Leuchtkugel in Latzhosen") noch drei weitere Mitglieder. Seine Golfkollegen Ben Crane ("Der Helm"), Hunter Mahan ("Der Jäger aus der Stadt") und Rickie Fowler ("Der schwarze Ritter") sind ebenfalls dabei. Ihre Spitznamen lassen sich leicht nachvollziehen, betrachtet man die Kleidungsstücke der Golfstars im Video.

Aus dem Spaß der einen, wird Geld für andere

"Ich denke, es ist cool, dass wir in der Postition sind - wir vier und offensichtlich auch der Rest der Spieler der PGA-Tour - die Aufmerksamkeit auf bestimmte Wohltätigkeits- und Spendenorganisationen zu lenken, während wir Spaß haben und den Leuten zeigen, dass wir auch nur normale alberne Kerle sind, die einfach das Glück hatten, etwas besser Golf spielen zu können als andere", so Rickie Fowler. Das Hauptanliegen der vier Spieler sei es über ihre Songs Geld einzuspielen und dieses an Bedürftige und Hilfsorganisationen weiterzuleiten.

So nutze das Quartett die neugewonnene YouTube-Popularität dann auch im zweiten Video, um die Organisation Charity Water zu unterstützen, die sich darauf konzentriert, sauberes Wasser an Völker in Not zu liefern. Der Song "2. Oh" brachte im letzten Jahr 18.293 US-Dollar an Spenden ein.

Werde jetzt Teil der besten Golf-Community Europas und profitiere von exklusiven Vorteilen, spannenden Events und aufregenden Aktionen in der Golf Post Community!
Die Top 10 Golfdestinationen Europas

In ganz Europa gibt es Golfdestinationen auf allerhöchstem Niveau. Welches Ziel steht bei Dir ganz oben auf der Bucketlist?

Driver: Blick ins Bag der Golf Post User

Wir wissen welche Driver die Profis dieser Welt spielen, doch wirklich spannend wird es doch erst bei uns Amateuren. Der Blick ins Bag der Golf Post User.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab