Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 3: Big Max Autofold FF Trolley inkl. Aqua V1 Cartbag gewinnen - jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Brooke Henderson jüngste Siegerin der Women’s PGA Championship

13. Jun 2016
Brooke Henderson holt sich den Pokal und ihrn ersten majorsieg bei der KPMG Women's PGA Championship. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Im Playoff bezwingt Brooke Henderson die Weltranglistenführende Lydia Ko. Sandra Gal mit guter Abschlussrunde beim Frauenmajor.

Die Kanadierin Brooke Henderson holte sich am Wochenende ihren ersten Majortitel bei der Women’s PGA Championship. Mit 18 Jahren, 9 Monaten und zwei Tagen wird sie damit zur jüngsten Siegerin des Events und die zweitjüngste Majorsiegerin der LPGA Tour nach Lydia Ko, die 2015 bei der Evian Championship mit 18 Jahren, vier Monaten und 20 Tagen gewann. Sandra Gal spielte sich mit einer guten Runde auf den geteilten 30. Platz.

Brooke Henderson in Topform

Brooke Henderson ist derzeit in Topform. Mit neun aufeinanderfolgenden Top 10 Platzierungen startete sie in die Saison 2016. Bereits am Donnerstag legte sie mit ihrem Hole in One den Grundstein für ihren Triumph und konnte sich Donnerstag und Freitag die Führung sichern. Am Samstag musste sie die Führung jedoch an Lydia Ko abgeben, die mit zwei Schlägen Vorsprung ins Finale ging. Ko konnte ihre Führung zwischenzeitlich sogar auf drei Schläge ausbauen. Mit einem Eagle an Loch 11 fand Henderson jedoch wieder Anschluss an die Südkoreanerin. Mit 65 Schlägen, darunter einige beeindruckende Putts, spielte Henderson die beste Runde des ganzen Turniers und stand Lydia Ko im Playoff gegenüber.


Kopf an Kopf mit Lydia Ko

Auch die Führende der Weltrangliste war am Finaltag in Bestform. Doch trotz einer fehlerfreien 67er Runde reichte es am Ende nicht für den dritten Majorsieg für Ko, denn das Stechen konnte die Kanadierin mit einem Birdie für sich entscheiden. Besonders freute die 18-jährige Brooke Henderson sich über die Unterstützung ihrer Landsleute. „Sie riefen meinen Namen, wenn ich das Fairway entlang ging. Aber das letzte Mal riefen sie nur noch „Go Canada“. Das war ein surreales Gefühl.“ Durch ihren Sieg wird Brooke Henderson nun die zweitbeste Frau im Rolex Ranking, hinter Lydia Ko.

Sandra Gal mit ihrer besten Turnierrunde

Sandra Gal war als einzige Deutsche im Wochenende vertreten. In der Finalrunde brachte sie mit 69 Schlägen ihr bestes Ergebnis des ganzen Turniers in Clubhaus. Mit 72-75-75-69 beendete die Düsseldorferin das Turnier. Ihre Runde wurde nur von einem Doppelbogey am 11. Loch getrübt. Auf dem geteilten 30. Platz beendete sie das Major.

Mehr zum Thema LPGA Tour:

Alexandra Caspers

Alexandra Caspers - Freie Autorin bei Golf Post

Als sich ihre Familie und ihr Bekanntenkreis nach und nach mit Golffieber infizierte, gab es für Alexandra auf lange Sicht kein Entkommen. Jetzt taucht sie neben ihrem Germanistik-Studium selbst in die Welt des Golfsports ein.

Alle Artikel von Alexandra Caspers

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , ,

Aktuelle News