Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 9: Drei Schlägerhauben-Sets für drei Gewinner - 100% handmade, 100% individuell, stylisch und funktional! Mehr Informationen

British Open Golf – Deutsche Erfolge

11. Jul 2013
Bernhard Langer, hier mit seinem Caddie Terry Holt, kam einem Sieg bei der Open Championship bisher am nächsten. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Zweimal ein zweiter Platz für Bernhard Langer – das waren bisher die größten deutschen Erfolge bei der British Open. Ist 2016 mehr drin?

 Wenn Mitte Juli die British Open beginnt, wird Martin Kaymer die Hoffnung der deutschen Golfgemeinde auf den Titel hochhalten. Noch wurde kein Name eines deutschen Golfers in den Sockel des Claret Jug eingraviert.

Bernhard Langer auf Platz zwei

Dabei wäre es beinahe schon einmal so weit gewesen. Bernhard Langer verlor 1984 knapp gegen seinen Flightpartner Seve Ballesteros, der ein tolles kurzes Spiel auf den Rasen zauberte. Auch 1981 musste Langer sich mit dem zweiten Platz bei der Open Championship begnügen. Noch dreimal schaffte er es danach unter die Top 5, durfte aber nie die Trophäe in die Höhe recken.


British Open mit Martin Kaymer

In diesem Jahr tritt wohl wieder Martin Kaymer an, um das zu schaffen, was dem größten deutschen Golfer nicht gelang. Für ihn ist es die achte Teilnahme an einer British Open. Vergangenes Jahr schaffte er es bereits auf den geteilten zwölften Platz. Das beste Ergebnis erreichte er 2010 mit einem geteilten siebten Rang. Ein Erfolg des Mettmanners in der diesjährigen 145. Ausgabe des Traditionsturniers wäre ein gelungener Ausgleich für seine sieglose Saison 2015.

Mit einem dritten Majorsieg bei der British Open 2016 würde sich die ehemalige Nummer eins der Welt mit seinen vergangenen Triumphen bei der PGA Championship und der US Open langsam aber sicher auf den Weg zum Karriere-Grand-Slam begeben. Schon einmal gelang Kaymer ein Sieg auf einem Links-Kurs: Bei der Alfred Dunhill Links Championship 2010 sicherte er sich die Trophäe. Im gleichen Jahr errang er auch seinen ersten Major-Sieg.

Sollte der deutsche Profi die Open Championship gewinnen, wäre das der erste Sieg eines Kontinentaleuropäers seit 28 Jahren. Zuletzt gelang es dem Spanier Seve Ballesteros 1988, 1984 und 1979. Davor war die Durststrecke noch länger. 1907 gewann der Franzose Arnaud Massy das Turnier. Vor allem Profis aus dem Vereinigten Königreich, Irland oder den USA dominieren das Turnier.

Annika Krempel

Annika Krempel - Freie Autorin für Golf Post

hat sich ganz frisch mit dem Golf-Fieber infiziert und als 14.093. Freundin "Gefällt mir" zu Golf Post gesagt. Um sich in der Redaktion den nötigen Respekt zu verschaffen, wird eifrig am Abschlag gefeilt. Sie finden mich auch unter Google+
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Annika Krempel

Noch keine Kommentare

Die Kommentare sind aktuell nicht freigeschaltet.

Schlagwörter: ,

Aktuelle News