Aktuell. Unabhängig. Nah.

Open Championship 2018: Die besten Schläge im Video

Über alle vier Tage der British Open 2018 gab es spektakuläre Hole-outs und unfassbare Putts. Die besten Schläger im Video.

Die besten Schläge der Open Championship 2018 im Video. (Foto: Getty)
Die besten Schläge der Open Championship 2018 im Video. (Foto: Getty)

Bei der Open Championship treten traditionell nur die besten Spieler der Welt an. Klar, dass es dann auch viele spektakuläre Schläge zu bewundern gibt. Die Besten der British Open 2018 sammeln wir hier täglich für Sie. Schauen Sie rein und genießen Sie die Weltklasse der Stars in Carnoustie.

Die besten Schläge der British Open 2018 - Tag 4

Francesco Molinari bereitet seinen Sieg vor

Wie ein Uhrwerk funktionierte Francesco Molinari am Finaltag der Open Championship. Der Italiener ließ sich nichts zu schulden kommen, spielte erst eine ganze Reihe Pars, bevor er zum Endspurt ansetzte, der ihm den Sieg sicherte. Dazu gehörte es freilich auch, Bogeys zu verhindern und - wie hier an der 16 - das eine oder andere Par zu retten.

Justin Rose beinahe Albatross

Eine der beeindruckendsten Wochenendvorstellungen gelang wohl Justin Rose. Der Engländer hatte sich nur knapp ins Wochenende gespielt, in Runde vier schrammte er an der 14 nur ganz knapp am Albatross vorbei und lochte in der Folge zum Eagle.



Ein finales Birdie an der 18, wo er bereits an allen vier Tagen zuvor Schläge gut gemacht hatte, sicherte ihm zudem letztendlich den geteilten zweiten Platz - quasi die Lehrbuch-Definition von "das Feld von hinten aufrollen".



Tiger Woods' Remineszenz an vergangene Tage

Es ist noch nicht lange her, da hätte wohl niemand daran geglaubt, Tiger Woods noch einmal bei einem Major in den vorderen Reihen zu sehen. Im Finale der Open Championship aber spielte er sogar - ganz klassisch im roten Shirt - um den Sieg mit, hatte zeitweilig gar die alleinige Führung inne, die er unter anderem einem ersten Birdie an der 4 verdankte.

Doch auch wenn er seinen Paradeschlag, den "Stinger" auspackte...





...und das Birdie an der 17 nur knapp verfehlte, sollte es letztendlich nicht sein und er wurde dank seines Schwächelns zu Beginn der Back Nine "nur" geteilter Sechster.

Rory McIlroy eaglet sich zurück ins Spiel

Auch Rory McIlroys Eagle an der 14 hätte zu keinem günstigeren Zeitpunkt fallen können als zum Finale, immerhin brachte es ihn den Nordiren zurück in den Kampf um den Sieg und ihm schließlich den geteilten zweiten Platz.

Xander Schauffele schafft es nur fast

Der härteste Konkurrent von Sieger Molinari hingegen, Xander Schauffele, verpasste das Eagle an der 14 nur knapp - einer der Gründe, warum er sich schließlich ebenfalls mit dem geteilten zweiten Rang begnügen musste.

Kevin Kisner, der Kurzspiel-Könner

Sein Talent für's kurze Spiel demonstrierte ein ansonsten schwacher Kevin Kisner an der 16. Auch er wurde trotz seiner 74er Abschlussrunde am Ende noch geteilter Zweiter.

Die besten Schläge der British Open 2018 - Tag 3

Zander Lombards Eagle-Finish

Beeindruckender hätte der Südafrikaner Zander Lombard seine dritte Runde wahrlich nicht beenden können...

Jordan Spieth mit dem Rundenstart des Tages

..ebenso wie Jordan Spieth sie nicht besser hätte beginnen können - so begann der Weg des Titelverteidiger in die geteilte Führung vor dem Finale.

Zach Johnson mit Monster-Putt zum Eagle

Für Zach Johnson hingegen verlief der dritte Turniertag eigentlich nicht nach Plan. Trotzdem hatte der Sieger von 2015 ein Ass im Ärmel...naja, nicht ganz. Aber einen Monster-Putt zum Eagle, den gab es für die Fans zu bejubeln.

Tiger Woods nähert sich gekonnt

Wer gewohnheitsmäßig viele Fans ins Euphorie versetzt, ist Tiger Woods. Umso mehr, wenn er bei einem Major um seinen potenziellen 15. Titel mitspielt. Kein Wunder also, dass seine Runde manch ein Highlight zu bieten hatte - beispielsweise diese Annäherung an der 10.

Bernhard Langer mit Eagle in Carnoustie

"Mister Consistency" demonstrierte am Moving Day einmal mehr, dass er mit der jungen Konkurrenz mühelos mithalten kann. Diese Vorlage zum Eagle, das er freilich verwandelte, gelang ihm an der 14.

Jason Dufner beendet seine Runde mit Stil

Jason Dufner, seines Zeichens PGA-Championship-Sieger von 2013, spielte am Moving Day eine gänzlich makellose Runde, die er mit einem einem beeindruckenden XXL-Putt zum Birdie krönte.

Genialer Start für den "last amateur standing"

Als einziger Amateur hatte es der Schotte Sam Locke in seinem Heimatland ins Wochenende geschafft. Dort begann er seine Runde fulminant mit drei Birdies. Auch wenn es dem 19-Jährigen nicht gelang, weiter daran anzuknüpfen - dieser Rundenstart beim ältesten Major wird ihm sicher noch eine ganze Weile in Erinnerung beiben.

Die besten Schläge der British Open 2018 - Tag 2

Justin Thomas bergab mit Break

Auf der fünften Bahn war die Welt für Justin Thomas noch in Ordnung. Mit seinem gelochten Birdie-Putt spielte er sich unter Par. Später folgten dann drei Doppelbogeys, die in einem Artikel über die besten Schläge der British Open 2018 aber nichts zu suchen haben.

Keegan Bradley aus dem Bunker

Er war als Nachrücker ins Feld der 147. Open Championship gekommen, spätestens am zweiten Turniertag bewis Keegan Bradley, dass er durchaus auch "regulär" hätte teilnehmen können.

Paul Dunne spart Putts

Warum sollte man sich die Mühe machen, zum Putter zu greifen, wenn man auch ohne auskommt? Paul Dunne lochte mit diesem sehenswerten Chip zum Birdie.

Zach Johnson mit seltenem Birdie

Es scheint ein zwar recht langer, doch gewöhnlicher Putt zu sein. Aber führt man sich vor Augen, dass die 18. Bahn in Carnoustie eines der schwersten Schlusslöcher der Welt ist, ist Zach Johnsons Birdie auf der letzten Bahn etwas ganz Besonderes.

Jordan Spieth - Meister am Wedge

Auf Bahn 3 kam Jordan Spieth zum ersten Mal in die Bredouille und es sah so aus, als müsste er scrambeln, um das Par zu retten. Doch stattdessen zauberte der 24-Jährige einen Chip vom Feinsten heraus und lochte zum Birdie.

Die besten Schläge der British Open 2018 - Tag 1

Matthew Southgate und das erste Eagle

Das erste Eagle der British Open 2018 gelang Matthew Soutgate an der berüchtigten "Hogan Alley", der sechsten Bahn im Carnoustie Golf Links. Mit einem beeindruckenden Putt versenkte der Engländer seinen Ball zum doppelten Schlaggewinn.

Jon Rahm drivt das dritte Grün der Open Championship

Jon Rahm zeigt sich früh angriffslustig. Dass es sich beim dritten Loch um ein Par-4 handelt ignoriert der Spanier beflissen und drivt 370 Meter aufs Grün. Fürs Eagle reichte es dann zwar nicht, aber ein Schlaggewinn war drin für ihn.

Hole-out für Kiradech Aphibarnrat bei British Open

Einmal springt der Ball auf, bevor er im Loch landet. Dieses Birdie brachte Kiradech Aphibarnrat zwar nur von vier Schlägen über Par auf drei Schläge über Par, wird aber wohl einer der beeindruckendste Schläge des Tages bleiben.

Zach Johnson mit dem Eagle-Hole-out aus dem Bunker

Was macht man, wenn der Ball im Topfbunker landet? Richtig, man locht ihn ein und spielt das Eagle. Das gelang Zach Johnson, der 2015 noch den Claret Jug in die Luft stemmen durfte an Loch 6.

Michael Kim puttet von außerhalb

Michael Kim macht sich die harten Fairways zunutze und locht auf der elften Bahn am ersten Tag der 147.Open Championship von außerhalb des Grüns mit dem Putter. Ein Spezialist für das Putten durch das Vorgrün ist übrigens auch Martin Kaymer. Kim hatte sich erst in letzter Minute mit einem Sieg bei der John Deere Classic für die British Open qualifiziert.

Werde jetzt Teil der besten Golf-Community Europas und profitiere von exklusiven Vorteilen, spannenden Events und aufregenden Aktionen in der Golf Post Community!
Golf-Erlebnis für Vier in der Golf Lounge Hamburg gewinnen

Gewinne für Dich und drei deiner Freunde zwei Stunden Gaming samt Burgern und jeder Menge Action und Spaß in der Golf Lounge in Hamburg.

Porto Elounda - Drei Übernachtungen, zwei Personen, ein Traumurlaub

Sichere Dir drei Nächte samt Frühstück für zwei Personen im Peninsula Collection Hotel in Porto Elounda auf Kreta. Jetzt mitmachen und gewinnen!

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab