Aktuell. Unabhängig. Nah.

Bridgestone betritt neues Terrain – Drei neue Eisensätze

Autor:

20. Jan 2015
Die neuen Bridgestone Eisen versprechen noch mehr Weite und eine höhere Fehlerverzeihbarkeit. (Foto: Bridgestone)
Artikel teilen:

Ein vielversprechendes Equipment-Jahr wartet auf die Golfer. Bridgestone stellt mit der J15-Serie gleich drei neue Eisensätze vor.

Die Marke Bridgestone ist eigentlich durch ihre Golfbälle bekannt. Doch auch im Schlägersegment verspricht der Hersteller 2015 viel. Mit gleich drei neuen Eisensätzen hat Bridgestone neben Nike die größte Anzahl neuer Modelle auf den Markt gebracht. Der Clou: Vom Einsteiger bis zum Profi ist für jeden etwas passendes dabei.

Für alle Schläger gilt ein Ziel – es geht natürlich darum, mehr Weite und noch höhere Fehlerverzeihbarkeit zu generieren. Tour-Spieler wie zum Beispiel Fred Couples, Matt Kuchar, Brandt Snedeker und LPGA-Proette Paula Creamer überzeugten sich bereits im Vorhinein von den neusten Bridgestone-Modellen.

J15 Fast Eisen – Der Einsteiger

Das J15 Fast Flex Action Speed Technology Eisen (F.A.S.T.) bietet maximalen Spielkomfort, einen leichten Ballstart und höchste Fehlerverzeihung, dank der breiten und gerundeten Sohle mit neu verlagerten Schwerpunkt im Schlägerkopf. Die F.A.S.T.-Schlagfläche steht für mehr Schlagflächen-Elastizität, hohe Startgeschwindigkeiten und Länge. Die Eisen sind ab 879 Euro erhältlich und für Anfänger, beziehungsweise Einsteiger, geeignet.

Bridgestone J15 DF Eisen – Für Fortgeschrittene

Das J15 DF Driving Forged Eisen verbindet Schlaggenauigkeit mit modernem Spielkomfort und Extra-Länge. „Driving Forged“ steht dabei, für extra viel Carry-Länge die durch eine hohe Anfangsgeschwindigkeit zustande kommt. Das Eisen besteht aus weichem Schmiedestahl und einem geschmiedeten hochfesten Schlagflächen-Insert. Zwischen Schlagfläche und Schlägerrücken erhöht ein schmaler Hohlraum die Elastizität der Schlagfläche für eine höhere Rückprallenergie, das heißt der Ball springt geradezu von der Schlagfläche ab. Die Eisen sind für fortgeschrittene Spieler geeignet. Mit einem Preis von ebenfalls 879 Euro liegen die Schläger im mittleren Preissegment der im Handel angebotenen Eisensätze.

J15 DPF Dual Pocket Eisen – Das Profimodell

Das geschmiedete Eisen bietet einen hohen, modernen Spielkomfort und Stabilität. Die neue Technologie verspricht ein leichtes Gewicht im Schlägerrücken und eine ausreichende Dämpfung. Für den richtigen Ballkontakt sorgt das geschmiedete Mittelstück hinter der Treffzone mit dem typisch weichen Ballkontakt. Die Eisen kosten 789 Euro und sind die günstigsten Modelle in der neuen Bridgestone-Serie, sind aber speziell für gute Golfer und Profis geeignet.

Mehr zum Thema Golf-Equipment:

Aktuelle Artikel

Aktuelles Gewinnspiel

Gewinnen Sie 10 x 2 Tickets für die Rheingolf.

Jacqueline Sauer

Jacqueline Sauer - Freie Autorin für Golf Post

Jacqueline mischt bei den redaktionsinterenen Tippspielen ganz vorne mit. Kein Wunder: Die großen und kleinen Namen des Golfs hat sie ständig im Auge, damit der nächste Tipp stets ein sicherer Treffer wird.

Alle Artikel von Jacqueline Sauer