Aktuell. Unabhängig. Nah.

Borrow – Abweichung von der Ideallinie

03. Sep 2013
Die Neigung des Grüns bestimmt das Borrow. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Borrow ist ein englischer Ausdruck im Golfsport, der in Verbindung mit der Neigung des Grüns gebraucht wird.

Den Weg zum Loch legt ein Golfball im besten Fall auf einer geraden Ideallinie zurück. Ist das Grün aber geneigt, kann der Ball nicht auf einer geraden Linie geputtet werden, sondern muss, der Neigung entsprechend, von dieser Linie abweichen. Diese Distanz rechts oder links der Ideallinie wird Borrow genannt. Im deutschen sagt man, dass der Ball links oder rechts bricht.

Für Borrow das Gras lesen

Um das Borrow, also die notwendige Abweichung von der Ideallinie, bestimmen zu können, muss ein Golfer das Gras lesen. Dies fällt vor allem Anfängern schwer, da auch die Wuchsrichtung des Grases eine Rolle spielen kann.

Borrow ist der traditionelle englische Ausdruck für die Neigung des Grüns. Im Sprachgebrauch hat sich aber zunehmed der amerikanische Ausdruck Break durchgesetzt.

Aktuelle Artikel
Deal der Woche
Reisedeal
Gut Kaden: Frisches Grün - frischer Preis

März 2017

ab 140€

Unser Partner:
Gut Kaden bei Hamburg

Robin Bulitz

Robin Bulitz - Redakteur bei Golf Post

Robin ist im Alter von 22 Jahren aktiv zum Golfsport gekommen und seitdem Feuer und Flamme. Durch seine sportlichen Erfahrungen im Handball und Tennis konnte er sich schnell mit der kleinen, weißen Kugel arrangieren und kratzt inzwischen am Single-Handicap. Ab Februar 2016 zunächst als Werkstudent, mischt Robin seit August im Tagesgeschäft mit und testet besonders das umfangreiche Equipment auf Herz und Nieren.

Alle Artikel von Robin Bulitz