Aktuell. Unabhängig. Nah.

Borrow – Abweichung von der Ideallinie

Borrow ist ein englischer Ausdruck im Golfsport, der in Verbindung mit der Neigung des Grüns gebraucht wird.

Golfball
Die Neigung des Grüns bestimmt das Borrow. (Foto: Getty)

Den Weg zum Loch legt ein Golfball im besten Fall auf einer geraden Ideallinie zurück. Ist das Grün aber geneigt, kann der Ball nicht auf einer geraden Linie geputtet werden, sondern muss, der Neigung entsprechend, von dieser Linie abweichen. Diese Distanz rechts oder links der Ideallinie wird Borrow genannt. Im deutschen sagt man, dass der Ball links oder rechts bricht.

Für Borrow das Gras lesen

Um das Borrow, also die notwendige Abweichung von der Ideallinie, bestimmen zu können, muss ein Golfer das Gras lesen. Dies fällt vor allem Anfängern schwer, da auch die Wuchsrichtung des Grases eine Rolle spielen kann.

Borrow ist der traditionelle englische Ausdruck für die Neigung des Grüns. Im Sprachgebrauch hat sich aber zunehmed der amerikanische Ausdruck Break durchgesetzt.

Meine Golfsaison mit Ecco - Jetzt bewerben und ein unvergessliches Golfjahr erleben

Wir suchen vier begeisterte Golfer, die das Projekt "Meine Golfsaison mit Ecco" in Angriff nehmen und neben dem Erhalt eines Ecco-Paketes zahlreiche spannende Stunden auf dem Golfplatz, bei hochkarätigen Trainern und spannenden Events verbringen.

Den Driver des Players Champions Rory McIlroy gewinnen

Rory McIlroy hat bei der Players Championship eindrucksvoll bewiesen, was in ihm und in seinem Equipment steckt. Jetzt haben Sie die Chance, in seine Fußstapfen zu treten und denselben Driver zu gewinnen.

Schlagworte:



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab