Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 3: Big Max Autofold FF Trolley inkl. Aqua V1 Cartbag gewinnen - jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Blue Bay LPGA: Jessica Korda führt, Masson startet stark

23. Okt 2014
Caro Masson mit Top-Start in China: Hinter Jessica Korda spielt sich die Deutsche in der Auftaktrunde auf Rang 2. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Die US-Amerikanerin liegt bei der Blue Bay LPGA in China an der Spitze. Caro Masson folgt direkt dahinter, Sandra Gal in den Top 25.

An diesem Wochenende macht die LPGA Tour zum ersten Mal im Jian Lake Blue Bay Golfcourse auf Hainan Island in Südchina Station. Nach der Reignwood LPGA Classic ist es bereits das zweite Turnier in diesem Monat, welches in China gespielt wird. Bei der Blue Bay LPGA treten 81 Frauen über vier Runden beim Asian Swing der LPGA Tour gegeneinander an. Dabei geht es um ein Preisgeld von zwei Millionen US-Dollar. Mit dabei sind an diesem Wochenende auch wieder die beiden Deutschen Sandra Gal und Caroline Masson, die gute Auftaktrunden erwischten und erneut vorne mitspielen.

Jessica Korda bogeyfrei an die Spitze des Feldes

Kaum auf dem Platz, zeigte Jessica Korda wo der Weg am ersten Tag im Reich der Mitte hinführen sollte. Drei Birdies auf den ersten drei Löchern und fünf unter Par schon nach der Front Nine brachten sie schnell in Führung. Diese verteidigte sie bis ins Clubhaus, wo die Amerikanerin mit einer 66er Runde und sechs unter Par ankam. Direkt dahinter, und nur einen Schlag zurück, folgt eine Gruppe aus gleich sechs schlaggleichen Spielerinnen, zu der unter anderem neben Majorsiegerin Michelle Wie aus deutscher Sicht sehr erfreulich auch Caroline Masson gehört.


Caroline Masson überzeugt und widerlegt Vorurteile

Die junge Deutsche erwischte auf der chinesischen Ferieninsel Hainan Island einen nahezu perfekten Start. Wie Korda begann auch Carolien Masson direkt am ersten Loch mit einem Birdie, blieb ebenfalls bogeyfrei und kam nach nur 26 benötgten Putts mit fünf unter Par von ihrere ersten Runde zurück. Nach dem kleinen Ausrutscher in der Vorwoche in Südkorea knüpfte sie damit fast nahtlos an die guten bisher gezeigten Auftritte auf der Asienreise der LPGA Tour an.

Ein guter Weg, die ihrer Meinung nach großen Vorurteile in Deutschland gegenüber Damengolf zu widerlegen. In einem Interview mit „RP Online“ hatte sich Masson kürzlich dazu geäußert. Topplatzierungen und Erfolge erhöhen und verbessern dabei natürlich die öffentiche Wahrnehmung.

Gute Ausgangsposition bei Blue Bay LPGA für Sandra Gal

Auch die zweite Deutsche erwischte einen Auftakt, der noch viel erwarten lässt. Sandra Gal spielte wenige Tage nachdem sie in Südkorea fast ihren zweiten Karrieretitel gewonnen hätte, erneut stark auf. Fünf gelochten Birdies standen bei ihr am Ende jedoch auch drei Schlagverluste gegenüber, so dass es für die 29-Jährige vorläufig bei zwei unter Par „nur“ zum geteilten 22. Platz reichte. Da die Abstände nach vorne jedoch sehr eng sind, ist auch bei Sandra Gal für die kommenden Runden noch viel möglich.

Hier geht es zum Leaderboard!

Pos Spieler Runde 1 Gesamt
1 Jessica Korda -6 -6
T2 Jodi Ewart Shadoff -5 -5
T2 Brittany Lang -5 -5
T2 Shanshan Feng -5 -5
T2 Caroline Masson -5 -5
T2 Michelle Wie -5 -5
T22 Sandra Gal -2 -2

Lars Kretzschmar

Lars Kretzschmar - Leitender Redakteur bei Golf Post

Lars ist Diplom-Sportwissenschaftler und sein großes Faible ist der Turniersport. Er schlägt sich für seine Leser gerne mal die Nächte um die Ohren, um die neusten Infos der PGA-, European- und LPGA-Tour liefern zu können. Sie finden Lars Kretzschmar auch unter Google+.

Alle Artikel von Lars Kretzschmar

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , ,

Aktuelle News