Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 6: Heute gibt es den Cobra King Ltd Black oder alternativ für die weiblichen Teilnehmer den Cobra King F7 Driver jeweils inklusive Cobra Connect. Mehr Informationen

Blick ins Bag: Matthew Fitzpatrick schwört auf wilden Mix

06. Jun 2016
Matthew Fitzpatrick spielte mit vielen verschiedenen Herstellern beim Nordea Masters. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Matthew Fitzpatrick kombiniert bei dem Nordea Masters verschiedenste Markennamen in seinem Bag und ist erfolgreich.

Schaut man in Matthew Fitzpatricks Bag sieht man einen wilden Mix der verschiedensten Golfartikelhersteller. Der Brite scheint jedoch seine Kombination an Schlägern gefunden zu haben. Bei dem Nordea Mastes spielte er an den ersten drei Tagen tolle 68er und 65er Runden, hatte jedoch Probleme die Fairways zu treffen. Mit seinem Putter von Yes! Golf holte er jedoch viel wieder raus, kam er doch auf je 27 bzw. 28 Putts pro Runde.

Das Fitzpatrick mit seinem Mix immer wieder eine gute Lösung finden kann, zeigte die vierte Runde. Dort hatte der jüngste Sieger des Nordea Masters in der Geschichte zwar Probleme beim Putten, traf aber alle Fairways mit seinem Callaway Driver, wodurch sich seine Leistung zu den Vortagen in der Summe nicht allzu deutlich unterschied.


Neben dem Putter finden sich Wedges vom amerikanischen Sportartikelhersteller Titleist, Eisen von Ping und ein Driver von Callaway in Fitzpatricks Bag.

Blick ins Bag von Matthew Fitzpatrick

Equipment Modell
Ball Titleist, Pro V1x (15)
Schuhe FootJoy
Driver Callaway, Big Bertha Alpha 815 DD 10.5°
1. Fairway-Holz Ping, G25 15°
2. Fairway-Holz Ping, G 20.5°
Eisen 3-9 Ping, S55°
Pitching Wedge Ping, Tour Gorge 47°
Sand Wedge Titleist, Vokey SM5 54°
Lob Wedge Titleist, Vokey SM5 58°
Putter Yes! Golf, C-Groove Tracy II

Notiert: Eisen 3, 4 & 5 = Ping i25

Quelle: Sports Marketing Surveys

Mehr zum Thema Golf-Equipment:

Franziska Heinrichsmeier

Franziska Heinrichsmeier - Freie Autorin für Golf Post

Franziska hat bereits mehrere (Ball-)Sportarten persönlich und journalistisch ausgeübt. Großen Gefallen hat sie an der Herausforderung gefunden, den viel zu kleinen Ball über das viel zu große 'Spielfeld' in ein wiederum arg kleines Loch zu stopfen - wenn sie nicht gerade von ihrer Twitter-Wall abgelenkt wird. Social Media ist Franziskas zweite große Leidenschaft.

Alle Artikel von Franziska Heinrichsmeier

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , , , ,

Aktuelle News