Aktuell. Unabhängig. Nah.

Blick ins Bag: Itsy Bitsy Geisterspinne für Jason Day

Egal welcher Schläger - Jason Day hat Driver, Putter, Wedges und Co. von TaylorMade stets fest im Griff. 

Jason Day mit seinem TaylorMade Ghost Spider Itsy Bitsy Prototype Putter. (Foto: Getty)
Jason Day mit seinem TaylorMade Ghost Spider Itsy Bitsy Prototype Putter. (Foto: Getty)

Jason Day war beim WGC - Dell Match Play in der letzten Woche schier unschlagbar. Der Australier gewann alle sieben Matches und musste nur im Duell gegen Rory McIlroy das 18. Loch spielen. Gute Technik, hervorragende Schlägerauswahl - Bei Jason Day stimmte alles. Er produzierte mit seinem TaylorMade M1 460 viele der längsten Drives des Turniers und legte diese trotz der Länge kontrolliert auf's Fairway. Auch seine Wedges zauberten gute Ergebnisse auf's Grün wie etwa den rund 100-Meter-Annäherungsschlag auf der 14, der gegen louis Oosthuizen zum Turniergewinn führte.

Blick ins Bag von Jason Day

Equipment Modell
Ball TaylorMade Tour Preferred X
Driver TaylorMade M1 460 (Mitsubishi Rayon KuroKage Silver TiNi 70X Schaft)
Fairway-Holz TaylorMade AeroBurner 3HL (Mitsubishi Rayon KuroKage Silver TiNi 80X Schaft)
Eisen 2 TaylorMade RSi 2 (2-Eisen; True Temper Dynamic Gold X7 Schaft)
Eisen 4-PW TaylorMade RSi TP (4-Pitching Wedge; True Temper Dynamic Gold X7 Schäfte)
Wedge TaylorMade Tour Preferred EF Tour Grind (47 Grad; True Temper Dynamic Gold Tour Issue S400 Schaft)
Wedge TaylorMade Tour Preferred ATV Grind (52 und 58 Grad; True Temper Dynamic Gold Tour Issue S400 Schäfte)
Putter TaylorMade Ghost Spider Itsy Bitsy Prototype

Quelle: pgatour.com

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab