Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 4: Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück und 2 x Golfrunden auf Gut Kaden - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Blick ins Bag: Henrik Stenson beschert Callaway erneuten Major-Triumph

Autor:

18. Jul 2016
Henrik Stenson hat sich bei der 145. Open Championship den Sieg mit Callaway Schlägern gesichert und dabei den Pro V1 von Titleist über die Fairways getrieben. (Foto: Getty/Golf Post)
Artikel teilen:

Nach Danny Willetts Sieg in Augusta krönt sich bei der Open Championship der nächste Callaway-Spieler zum Major-Champion. Ein 3er Holz ist dabei die Grundlage.

Die britische Schlägerschmiede Callaway schwimmt weiterhin auf einer Erfolgswelle und stattet auch den Sieger der prestigeträchtigen Open Championship aus. Im Mutterland des Golfsports sichert sich Henrik Stenson seinen ersten Major-Titel mit Callaway-Equipment und kann dabei besonders auf sein inzwischen berühmtes 3er Holz vertrauen. Für Callaway ist es nach Danny Willetts Triumph in Augusta bereits der zweite Majorsieg in dieser Saison, die zu einer außergewöhnlichen Erfolgsgeschichte werden könnte.

Der XR 16 Driver auf dem Weg zum Kultstatus?

Der XR 16 Driver ist im Moment einer der heißesten Schläger auf der Tour. (Foto: Callaway)

Der XR 16 – im Moment einer der heißesten Schläger auf der Tour. (Foto: Callaway)


Henrik Stensons Driver lief auch bei der 145. Open im Royal Troon GC vier Tage lang wie ein Schweizer Uhrwerk und sicherte dem Schweden bei schwierigen Bedingungen eine enorm wichtige Fairwaytreffer-Quote. Der XR 16 Driver, den Callaway zu dieser Saison auf den Markt brachte überzeugte erneut mit Konstanz und Präzision vom Tee.

So langsam aber sicher wird die Geschichte des XR 16 zu einer Legende. Zwei Majors, über 30 Turniersiege auf der European Tour, der LPGA Tour und der PGA Tour und noch kein Ende in Sicht. Die Bilanz für 2016 liest sich bisher mehr als rosig und schon jetzt kann man festhalten, dass der XR 16 Driver einen Platz in der Geschichte von Callaway sicher hat.

Dieses Holz ist nicht von dieser Welt

Seit 2012 im Bag von Henrik Stenson und eigentlich längst ein Auslaufmodell, beweist das Callaway Diablo Octane Tour Holz, dass es noch lange nicht auf die Restkrampe gehört. Das 3er Holz war für den 40-jährigen Schweden einmal mehr der Schlüssel zum Erfolg und schraubt weiter an seinem Legendenstatus. Seit nunmehr vier Jahren dauert diese „Liebesbeziehung“ jetzt schon an und selten haben ein Profispieler und ein Schläger so sehr zueinander gefunden.

Henrik Stensons Geiheimwaffe in voller Länge. (Foto: Getty)

Henrik Stensons Geiheimwaffe in voller Länge. (Foto: Getty)

Man möchte fast glauben, dass Callaway dieses Holz Henrik Stenson auf den Leib geschneidert hat. Unglaubliche Fairwaytreffer-Quoten und eine Länge und Genauigkeit, die sich 90% aller Profis wünschen würden, sind nur einige der Belege für die perfekte Symbiose zwischen Henrik Stenson und dem Callaway Diablo Octane Tour Holz.

Wir dürfen Titleist nicht vergessen

Henrik Stenson spielt Pro V1 Bälle von Titleist und hat dem Hersteller bei der BMW International Open einen Meilenstein beschert. (Foto: Titleist)

Henrik Stenson spielt Pro V1 Bälle von Titleist. (Foto: Titleist)

Als Callaway Staff Profi wird Henrik Stenson natürlich immer gleich mit diesen Schlägern in Verbindung gebracht, was natürlich auch richtig ist. Es muss aber auch neidlos anerkannt werden, dass Titleist ebenso einen Anteil an Stensons Majorsieg hat. Der Pro V1 Ball fiel dank Stenson zum Rekordergebnis von 20 Schlägen unter Par in die Löcher des Royal Troon GC und sein Schuhwerk kam von Titleists Schuhmachern FootJoy. Stenson und der Pro V1 passen eben zusammen, bescherte der Schwede dem Modell doch im Lärchenhof bei der BMW International Open vor drei Wochen seinen 2.500 (!) Triumph auf den Touren dieser Welt.

Henrik Stensons Equipment im Überblick

Equipment Modell
Ball Titleist, Pro V1
Schuhe FootJoy
Driver Callway, XR 16, 9°
1. Fairway-Holz Callway, Diabolo Octane Tour, 13°
Eisen 2-9 Callway, Legacy Black
Pitching Wedge Callway, Legacy Black
Sand Wedge Callway, MD3, 52°
Lob Wedge Callway, MD3, 58°
Putter Odyssey, W/H XG #7

Quelle: europeantour.com

Mehr zum Thema Golf-Equipment:

Robin Bulitz

Robin Bulitz - Redakteur bei Golf Post

Robin ist im Alter von 22 Jahren aktiv zum Golfsport gekommen und seitdem Feuer und Flamme. Durch seine sportlichen Erfahrungen im Handball und Tennis konnte er sich schnell mit der kleinen, weißen Kugel arrangieren und kratzt inzwischen am Single-Handicap. Ab Februar 2016 zunächst als Werkstudent, mischt Robin seit August im Tagesgeschäft mit und testet besonders das umfangreiche Equipment auf Herz und Nieren.

Alle Artikel von Robin Bulitz

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , ,

Aktuelle News