Aktuell. Unabhängig. Nah.

McDowell hat alles dabei: Blick ins Bag des OHL-Classic-Siegers

Der Driver von Callaway, die Eisen von Srixon und ein Holz von Nike: Graeme McDowell hat fast jede bekannte Marke in seinem Bag.

Graeme McDowell (re) mit seinem Caddie (li) - Diese Zusammenarbeit trug bei der OHL Classic Früchte. (Foto: Getty)
Graeme McDowell (re) mit seinem Caddie (li) - Diese Zusammenarbeit trug bei der OHL Classic Früchte. (Foto: Getty)

Mehr als zwei Jahre hat es gedauert, ehe Graeme McDowell mal wieder einen Sieg auf der PGA Tour einfahren konnte. Sein letzter Erfolg datiert auf das Jahr 2013 zurück, da gewann der Nordire die RBC Heritage.

Sein neuester Sieg beweist, dass eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Spieler und Caddie durchaus über Erfolge entscheiden kann. Im Stechen wollte "G-Mac" den zweiten Schlag am ersten Extraloch eigentlich mit seinem Eisen-6 aus der Srixon-Z745-Serie "voll durchziehen". Sein Caddie riet ihm zum Eisen-5. Der 36-Jährige trug die Entscheidung seines Bagmans mit und dankte es ihm anschließend. Denn gerade mal einen Meter zwischen Loch und Ball ließ er sich für den siegbringenden Birdieputt. Den vollzog er dann übrigens mit einem Prototypen der Putter-Spezialisten von Callaway-Tochter Oddysey.

Blick ins Bag von Graeme McDowell

Equipment Modell
Ball
Srixon Z-Star XV3
Schuhe
Ecco
Driver
Callaway, OptiForce 440 9,5°
Fairwayholz 3
Srixon, Z F45 15°
Fairwayholz 5
Nike, VR Pro Limited 19°
Hybrid
Adams, Idea a7 PNT 22°
Eisen 3-9
Srixon, Z 745
Pitching Wedge
Callaway, Apex Pro
Sand Wedge
Cleveland, Reg 588 Raw 52°
Lob Wedge
Cleveland, 588 RTX 58°
Extra Wedge
Cleveland, Reg 588 Raw 48°
Putter
Odyssey, White Hot #7 (Prototyp)

Kein Eisen 3
Quelle: golfwrx.com


Alles was Sie in Ihrem Bag brauchen gibt´s hier

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab