Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 9: Drei Schlägerhauben-Sets für drei Gewinner - 100% handmade, 100% individuell, stylisch und funktional! Mehr Informationen

Blick ins Bag des BMW-Masters-Siegers Kristoffer Broberg

Autor:

16. Nov 2015
Kristoffer Broberg, hier noch mit seinem Callaway XR Pro Driver im Mai 2015. SEinen Sieg beim BMW Masters erspielte sich Broberg jedoch mit einem Callaway Razor Hawk Tour Driver aus dem Jahr 2011. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Je näher er ans Loch kam, desto größer trumpfte der Schwede mit seinem Callaway-Equipment auf. Vom Tee geht noch mehr.

Im Stechen holte sich Kristoffer Broberg beim BMW Masters seinen ersten Sieg auf der European Tour. In vier Runden war ihm auf der 18, dem Play-Off-Hole, kein Birdie gelungen. Als es drauf ankam, lochte er zum Schlaggewinn, während Patrick Reed nicht über das Par hinauskam. Der 100. schwedische Sieg auf Europas Top-Golf-Tour war somit perfekt.


Doch selbstverständlich ist der Sieg des 29-Jährigen nicht an diesem einen Loch festzumachen. Über vier Tage hinweg spielte er sehr konstant: Nur zwei Bogeys und ein Doppelbogey unterliefen dem Schweden während des BMW Masters – kein anderer Spieler notierte weniger Schlagverluste. Auf den Grüns gehörte Broberg mit seinem Odyssey White Ice 2-Ball die ganze Woche zu den stärksten Spielern. 113 Putts auf 72 Löchern bedeuten Rang acht in dieser Statistik. Außerdem erzielten nur sieben Spieler mehr Birdies als der ehemalige Challenge-Tour-Spieler

Am Driver fehlt noch die Präzision

Auch an den Callaway-Apex-Eisen und seinen Wedges, von denen er gleich vier in seiner Tasche hatte, zeigte Broberg seine Klasse. Im Durchschnitt verpasste er nur drei Greens in Regulation pro Runde. Je weiter er jedoch vom Loch entfernt war, desto schwächer war seine Leistung. Vom Tee gehörte er in Sachen Abschlagweite und Präzision zwar noch zum ersten Drittel des Feldes, doch mit dem Callaway RAZR Hawk kann er sich durchaus noch verbessern. Denn gegenüber seinen Werten im kurzen und im Eisenspiel, fällt das lange etwas ab.

Blick ins Bag von Kristoffer Broberg

Equipment Modell
Ball
Callaway, SR3
Schuhe
Footjoy
Driver
Callaway, RAZR Hawk 8,5°
Fairwayholz 1
Callaway, Big Bertha V Series
1st Hybrid
Callaway, Apex 20°
Eisen 3-9
Callaway, Apex Pro
Pitching Wedge
Callaway, Apex Pro
Sand Wedge
Callaway, MD3 56°
Lob Wedge
Callaway, MD3 60°
Extra Wedge
Callaway, MD3 52°
Putter
Odyssey, White Ice 2-Ball

Kein Eisen 3
Quelle: Sports Marketing Surveys Inc.


Alles was Sie in Ihrem Bag brauchen gibt´s hier

Spezial-Aktion für Golf Post Leser: 15€ Rabatt mit dem Gutscheincode "GOLFPOST"

Tolle Rabatte bei OnlineGolf mit dem Code GolfPost

Mehr zum Thema Golf-Equipment:

Tobias Hennig

Tobias Hennig - Redakteur

Tobias kam im Sommer 2014, während seines Studiums der Germanistik und Politik, als Werkstudent zu Golf Post. Zunächst machte er sich nur die Theorie des Golfsports zu eigen, nun versucht der vielseitig sportbegeisterte Wahl-Kölner, zum teaminternen Handicap-Durchschnitt aufzuschließen. Seit April 2016 erheitern der Redakteur und seine Hündin Mali die Kollegen täglich.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Tobias Hennig

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , ,

Aktuelle News