Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 4: Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück und 2 x Golfrunden auf Gut Kaden - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Greenkeepers Finest: Unkraut jäten mit Bill Haas

Autor:

08. Dez 2015
Verzwickte Lage: Bill Haas sah sich bei der Hero World Challenge einer besonderen Herausforderung gegenüber - und löste sie brachial. (Foto: Twitter.com / @PGATour
Artikel teilen:

Einer anderen Art der Grünpflege gab sich Bill Haas bei Tigers Einladungsturnier hin. Was fällt dem Busch auch ein, den Ball zu fangen?


Bill Haas schlägt Ball und Busch

Da muss man den Ball erstmal hinschlagen… Bill Haas hatte sich für seinen Abschlag vom 18. Tee am dritten Tag der Hero World Challenge sicher eine andere Landezone vorgestellt. Doch man kann es sich manchmal nicht aussuchen. „Spielen wie er liegt“ gilt eben auch, wenn man zwischen den Ästen eines Busches, fernab des Fairways festhängt.

Haas akzeptierte die Challenge und meisterte sie – wenn auch brachial – perfekt. Sein Ball landete auf dem Fairway und der 33-Jährige rettete mit einem drei-Meter-Putt am Ende sogar noch das Par. Den Preis dafür zahlte die wehrlose Pflanze, die samt Wurzel aus dem Sand gerissen wurde. Um sonst war das Ableben des Busches indes nicht. Haas brachte es am Wochenende auf zwei 68er Runden und sicherte sich den geteilten fünften Platz bei Tiger Woods‚ Wohltätigkeits-Turnier.

Familie Haas beim Presidents Cup erfolgreich

Der letzte große Sieg gegen menschliche Kontrahenten gelang dem studierten Religionswissenschaftler zuletzt beim Presidents Cup. In Südkorea bezwang Haas als Teil des US-Teams die „Internationals“ um Jason Day. Sein Vater, Jay Haas, war als Kapitän ebenfalls dabei. Als Spieler hatte Haas Senior den Kontinentalvergleich bereits 1994 und 2003 gewonnen. Der Junior hat dank des diesjährigen Erfolges nun einen Sieg mehr auf dem Konto als sein Vater.

Mehr zum Thema Golf-Videos:

Tobias Hennig

Tobias Hennig - Redakteur

Tobias kam im Sommer 2014, während seines Studiums der Germanistik und Politik, als Werkstudent zu Golf Post. Zunächst machte er sich nur die Theorie des Golfsports zu eigen, nun versucht der vielseitig sportbegeisterte Wahl-Kölner, zum teaminternen Handicap-Durchschnitt aufzuschließen. Seit April 2016 erheitern der Redakteur und seine Hündin Mali die Kollegen täglich.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Tobias Hennig

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , ,

Aktuelle News