Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 8: Heute ein Garmin GPS Golf-Band gewinnen Mehr Informationen

Jetzt bewerben und Swing Caddie SC200 testen!

Autor:

09. Jul 2015
Leicht, handlich und voller Technik - so präsentiert sich der Swing Caddie SC200. (Foto: Golf Post)
Artikel teilen:

Sie stehen auf der Range und schätzen die Weite Ihrer Golfschläge? Dann wird der Swing Caddie weiterhelfen! Jetzt zum Produkttest bewerben.

Golf Post sucht fünf Golfer, die den neuen Swing Caddie SC200 testen und darüber berichten. Der Swing Caddie ist ein Launch Monitor, der Ihnen detaillierte und wichtige Informationen zu Ihrem Golfspiel liefert. Damit gehört das Schätzen der jeweiligen Schlagweite Ihrer Schläger zur Vergangenheit!

Swing Caddie: Ihr Golfschwung unter der Lupe

Der Swing Caddie SC200 misst neben der Schlagweite auch die Schwunggeschwindigkeit, die Ballgeschwindigkeit sowie den Smashfaktor Ihrer Schläge auf der Driving Range. So erhalten Sie wichtige Daten, um Ihren Golfschwung in Zukunft noch besser kennenzulernen. Der Launch Monitor ist auf jeden Schlägerloft individuell einstellbar und passt sich über Temperatur- und Luftdrucksensoren an die örtlichen Gegebenheiten an. Denn in den Kitzbüheler Alpen fliegt der Ball anders als in Kiel auf Meereshöhe. Außerdem erstellt der Swing Caddie ausführliche Statistiken Ihrer Schläge und misst Ihre persönliche Trainingszeit. Über das gut lesbare LCD Display erhalten Sie direktes Feedback zu Ihren Schlägen und die Weite Ihrer Schläge können Sie sich bequem vorlesen lassen.


Trainingsmodi für effektives Üben auf der Range

Dass auf der Driving Range kein Ball ohne Ziel geschlagen werden sollte, ist allseits bekannt. Und dem Swing Caddie haben Sie Ihren persönlichen Trainer immer dabei. Durch drei Übungseinstellungen wird selbst das Training auf der Range spannend, denn durch Schwungübungen, Zielübungen und vom Computer vorgegebenes Training ist jeder Schlag eine Herausforderung und Ihre Genauigkeit wird sofort kontrolliert.

Golf Post sucht fünf Tester – jetzt bewerben!

In Zusammenarbeit mit Swing Caddie suchen wir fünf Golf Post-Leser, die den Launch Monitor testen und darüber auf Golfpost.de berichten. Dazu müssen Sie einfach das untenstehende Bewerbungsformular ausfüllen und uns mit einem kurzen Motivationstext überzeugen, wieso ausgerechnet Sie die richtige Testerin/der richtige Tester für den Swing Caddie Launch Monitor SC200 sind. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und wünschen Ihnen viel Erfolg! Die Bewerbungsphase läuft bis zum 13. Juli um 12:00 Uhr, im Anschluss daran erhalten alle Bewerber eine Information per Mail.

[gravityform id=“170″ name=“Bewerbung Produkttest Swing Caddie SC200“]

Mehr zum Thema Produkttests:

Johannes Eck

Johannes Eck - Community-Manager bei Golf Post

Johannes ist 2013 durch einen Golfkurs im Rahmen des Studiums endgültig in den Bann des Golfsports gezogen worden und inzwischen mit einem Handicap von 17,3 auf dem Golfplatz unterwegs. Johannes hat Sportmanagement und Kommunikation an der Deutschen Sporthochschule Köln studiert, kommt gebürtig aus Aachen und ist für jeden sportlichen Wettbewerb zu haben.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Johannes Eck

3 LESER-KOMMENTARE

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
  1. Mist – schon wieder zu kurz!

    Sicherlich geht es vielen Golfern ebenso. Hier ein geeignetes Hilfsmittel zu finden wäre super.
    Der Swing Caddie SC200 scheint das geeignete Tool zu sein. Dies durch intensive Tests herauszufinden und andere Golfer davon durch ausführliche Berichterstattung zu überzeugen, das ist meine Motivation mich als Tester zur Verfügung zu stellen.

    Ich bin zwar kein Kaymer aber genau aus der Hobby-Golfer Sicht könnten meine Berichte und Ergebnisse nützlich sein.

    Antworten

  2. kreuzer jürgen

    gutes produkt um den übungserfolg vor stelle zu erkunden

    Antworten

  3. Jürgen Teiner

    Da ich täglich auf dem Platz bin, würde ich mich freuen, das Produkt ausgiebig zu testen und darüber zu berichten. Ich versuche ständig die Längen der einzelnen Schläger herauszufinden. Da die Angaben auf der Drivingranch ab Hütte gemessen wurden, ist das schwer. Mit dem Produkt eine optimale Lösung.

    Antworten

Schlagwörter: , , ,

Aktuelle News