Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 6: Heute gibt es den Cobra King Ltd Black oder alternativ für die weiblichen Teilnehmer den Cobra King F7 Driver jeweils inklusive Cobra Connect. Mehr Informationen

Bernhard Langer verpasst zweiten Sieg auf der Champions Tour

17. Mrz 2014
Es hat nicht sollen sein. Nachdem er zwei Tage bei der Toshiba Classic in Führung lag, wurde Bernhard Langer am Ende doch nur Zweiter (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Nach langer Führung muss sich Bernhard Langer auf der Champions Tour geschlagen geben. Die Entscheidung fällt erst am letzten Loch.

Die Enttäuschung war Bernhard Langer nach seinem letzten Putt auf der Champions Tour beim Wettkampf in Kalifornien anzusehen. An den ersten beiden Turniertagen hatte der 56-Jährige jeweils das Feld angeführt, am Ende reichte es trotzdem nur zum geteilten zweiten Platz hinter dem siegreichen US-Amerikaner Fred Couples.

Schwächste Runde am Finaltag der Toshiba Classic

Alles hatte so vielversprechend begonnen. Eine starke 63er Runde zum Auftakt der Toshiba Classic im Newport Beach Country Club, gefolgt von einer 66, mit der Bernhard Langer am zweiten Tag seine Führung im Gesamtklassement erfolgreich verteidigte. Der letzte Durchgang am Finaltag verlief dann jedoch vom ersten Loch an nicht nach seinen Vorstellungen. Auf sein erstes Bogey an der Eins folgte noch auf der Front Nine ein weiterer Schlagverlust. Während die Konkurrenz auf- und den Deutschen schließlich überholte, büßte der seinen Vorsprung schnell ein. Auf der Back Nine fand Bernhard Langer dann wieder zu gewohnter Stärke zurück. Er erspielte sich mit platzierten Annäherungen zahlreiche Birdiechancen. Drei davon nutzte er zu Schlaggewinnen und rückte dem zu diesem Zeitpunkt führenden Spitzenreiter wieder näher.


Bernhard Langer verpasst Stechen an den letzten Löchern

Fred Couples hatte da seine Runde bereits beendet und die alleinige Führung mit 15 unter Par übernommen. Ihn galt es nun einzuholen. Die erste Möglichkeit den Score des Amerikaners zu egalisieren ließ Bernhard Langer an der 17 allerdings ungenutzt, als sein Birdieputt das Loch knapp verfehlte. Blieb noch eine letzte Bahn, um das Stechen noch zu erreichen. Als der Ball aber auch hier nicht zum Birdie fiel, stand der Sieg Couples fest und Bernhard Langer musste sich beim vierten Turnier der Champions Tour 2014 mit 14 unter Par und dem geteilten zweiten Rang begnügen.

Hier geht es zum Endergebnis.

Mehr zum Thema Champions Tour:

Lars Kretzschmar

Lars Kretzschmar - Leitender Redakteur bei Golf Post

Lars ist Diplom-Sportwissenschaftler und sein großes Faible ist der Turniersport. Er schlägt sich für seine Leser gerne mal die Nächte um die Ohren, um die neusten Infos der PGA-, European- und LPGA-Tour liefern zu können. Sie finden Lars Kretzschmar auch unter Google+.

Alle Artikel von Lars Kretzschmar

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , , ,

Aktuelle News