Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 4: Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück und 2 x Golfrunden auf Gut Kaden - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Bernhard Langer bei Senior Open vorne dabei

26. Jul 2013
In unmittelbarer Nähe zum Führenden lauert Bernhard Langer. Es wäre sein erster Major-Sieg in diesem Jahr. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Bernhard Langer nimmt Kurs auf den ersten Majorsieg 2013. Nach Runde eins der Senior Open Championship führt Gene Sauers.

Die deutsche Golflegende Bernhard Langer beendet die sonnige, aber windige erste Runde der Senior Open Championship mit zwei Schlägen unter Par. Damit liegt er nur einen Schlag hinter dem Führenden Gene Sauers (-3) und teilt sich den vorerst zweiten Platz mit David Frost, Fankie Minoza und Peter Senior.


Langer ist Sauers auf den Fersen

Nach dem ersten Tag im englischen Royal Birkdale trennt nur ein Schlag den Führenden von den diversen Zweitplatzierten – einer davon Bernhard Langer. Das fünfte und letzte Major der Champions Tour hat gut für ihn begonnen, seinen drei Birdies an den letzten vier Löchern stand nur ein einziges Bogey gegenüber. Zwei Siege konnte Langer sich während dieser Saison bei der Champions Tour sichern, den letzten davon allerdings bereits im April. Sollte er es aber schaffen, sich weiter vorzuarbeiten, könnte dies, beinahe am Ende der Saison, sein erster Majorsieg in diesem Jahr werden.

„Wie ich die Runde beendet habe war sehr zufriedenstellend, denn die 18 ist kein einfaches Loch“, sagte Langer nach der Runde. Aber auch selbstkritisch äußerte er sich: „Ich war nicht glücklich mit meinen ersten sieben oder acht Löchern, weil ich eine ganze Reihe an Birdie-Chancen hatte und einfach nicht so gut geputtet habe.“ Doch am Ende „begann der Putter zu funktionieren“ und so darf es in Runde zwei dann gerne auch weitergehen.


Die Senior Open Championship

Bilder Hier geht's zur Fotostrecke

Sauers‘ Chance auf einen großen Sieg

Ein Birdie mehr als Langer sicherte Gene Sauers den zunächst ersten Platz bei dem Senior Open. Sauers durfte im Laufe seiner Karriere noch nie einen Major-Sieg feiern und sicherte sich während seiner Laufbahn als Golfprofi nur insgesamt acht Siege. Sein größter Erfolg ist bis heute ein geteilter zweiter Platz bei der PGA Championship 1992. Wenn er die Führungsposition bis zum Finale halten könnte, wäre das für den 50-Jährigen, der im letzten Jahr sein Debut auf der Champions Tour feierte, die langersehnte Möglichkeit sich zu beweisen und einige der größten Golflegenden zu besiegen.

Schwere Titelverteidigung für Couples

Nicht ganz so gut verlief der Start ins Turnier für Titelverteidiger Fred Couples (T59). Insgesamt sechs Bogeys brockten ihm ein Ergebnis von vier Schlägen über Par ein, was ihm eine Titelverteidigung im Laufe der nächsten Runden vermutlich erheblich erschweren wird. Nicht teilgenommen hat an dem Turnier ein anderer gefürchteter Konkurrent, Kenny Perry. Seine beiden aufeinanderfolgenden Majorsiege reichten ihm vollauf, sodass er gar nicht erst den Versuch wagte, einen dritten folgen zu lassen.

Jacqueline Sauer

Jacqueline Sauer - Freie Autorin für Golf Post

Jacqueline mischt bei den redaktionsinterenen Tippspielen ganz vorne mit. Kein Wunder: Die großen und kleinen Namen des Golfs hat sie ständig im Auge, damit der nächste Tipp stets ein sicherer Treffer wird.

Alle Artikel von Jacqueline Sauer

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: ,

Aktuelle News