Aktuell. Unabhängig. Nah.

Bernhard Langer mit super Start in Pebble Beach

Bernhard Langer startet bei der Nature Valley First Tee Open souverän und spielt sich an die Spitze.

Bei der Nature Valley First Tee Open spielte Bernhard Langer sich in der ersten Runde an der Spitze. (Foto: Getty Images)

Die Champions Tour macht diese Woche Halt in Kalifornien: Um genau zu sein in Pebble Beach im Del Monte Country Club. Hier erspielte sich Bernhard Langer in der ersten Runde der Nature Valley First Tee Open nicht nur die Aufmerksamkeit der Zuschauer:

Bernhard Langer startet mit Birdie-Serie

Startete der 56-Jährige auf Bahn 9 direkt mit einem Birdie, so sollten auch auf den nachfolgenden drei Löchern Schlaggewinne notiert werden. Die Führung sicherte sich Langer durch ganze Neun Birdies und nicht einem einzigen Bogey. Dieser hervorragende Start in Pebble Beach bringt Langer mit vier Schlägen Abstand in Führung. Am Ende konnte sich der Deutsche so mit neun unter Par zurück ins Clubhaus begeben und startet in die zweite Runde mit 63 Schlägen vom ersten Rang.  Sein Verfolgergespann befindet sich mit 67 Schlägen hinter ihm und setzt sich aus dem Titelverteidiger Kirk Triplett und seinen amerikanischen Landsmännern Tom Lehman, Andrew Magee, Doug Garwood, sowie dem Iren Mark McNulty zusammen.

Deutschlands bester Golfer aller Zeiten

Bernhard Langer und Martin Kaymer haben bisher jeweils beispiellose Karrieren hingelegt und sind zweifelsohne Deutschlands beste Golfer. Doch wer ist für Sie die wahre Nummer 1?

Auf der Suche nach dem Lieblingsschläger

Das Golfbag steckt voller Schläger und nur 14 davon dürfen mit auf die Runde. Die Frage ist jedoch welcher davon am besten läuft und somit zu Deinem persönlichen Lieblingsschläger wird.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab