Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 7: Heute ein Tour Package Putter Fitting im nagelneuen Putter Performance Center von Caledonia gewinnen. Mehr Informationen

Bernhard Langer gewinnt Senior Players Championship

30. Jun 2014
Sieg für "Mr. Consistency": Bernhard Langer gewinnt die Senior PLAYERS Championship (Foto: Getty).
Artikel teilen:

Im Stechen gewinnt Bernhard Langer das Major gegen Jeff Sluman. Damit feiert er bereits seinen dritten Saisonsieg.

Erst am zweiten Extraloch fiel die Entscheidung bei der Senior Players Championship. Und dort hatte Bernhard Langer das bessere Ende für sich, puttete an der 18 zum Birdie und feierte damit seinen dritten Saisonsieg auf der Champions Tour. Für Jeff Sluman blieb nach toller Schlussrunde nur der undankbare zweite Platz.

Bernhard Langer startet furios in Schlussrunde

Die Ausgangssituation vor dem Finaltag war glänzend für “Mister Consistency”. Langer hatte sich mit drei exzellenten Runden bei der Senior Players Championship einen Vorsprung von drei Schlägen auf Kenny Perry erarbeitet. Und als wäre das Polster nicht schon komfortabel genug, legte Langer direkt mit zwei Birdies auf den ersten drei Löchern nach. Doch danach landete sein Abschlag im Rough – richtig korrigieren konnte er das nicht mehr und musste sein erstes Bogey notieren. Nach einem Schlaggewinn folgte auf der 7 direkt das nächste Bogey. Gleichzeitig spielte sich Perry in einen kleinen Birdie-Rausch und zog mit dem Deutschen gleich.


Kenny Perry und Jeff Sluman ziehen gleich

Und Perry sollte nicht der Einzige bleiben. Mit Jeff Sluman tauchte Mitte der Back Nine ein weiterer Amerikaner an der geteilten Spitze auf. Vier Birdies waren die Grundlage für seine Aufholjagd. Allerdings schwächelte Bernhard Langer auch ein wenig. Vor allem das Doppelbogey auf der 12 ermöglichte seinen Konkurrenten das Heranrücken im Leaderboard.  Dadurch hatte Perry die Chance sich etwas abzusetzen, doch auch der Titelverteidiger musste zwei Schlagverluste notieren.

Bernhard Langer zieht mit Birdie ins Stechen ein

Mit einem weiteren Bogey an der 16 verabschiedete sich dann Perry aus dem Kreis der Siegkandidaten und platzierte sich am Ende auf dem vierten Rang (-13). Im Kampf um den Sieg legte Sluman mit Birdie am selben Loch vor (65er Runde), aber Langer (70) konnte an der 17 nachziehen. So musste das Stechen die Entscheidung bringen. Und dort zeigte Bernhard Langer all seine Klasse. Mit dem Turniersieg baute er seine Führung im Charles Schwab Cup weiter aus. Seine Saisonbilanz 2014 ist schier unglaublich: Dritter Turniersieg bei zwölf Turnierteilnahmen, insgesamt acht Mal platzierte er sich unter den Top Drei!

Hier gibt es die Ergebnisse im Überblick!

Steffen Jüngst

Steffen Jüngst - Freier Autor für Golf Post

ist erst als Student an der Deutschen Sporthochschule Köln zum ersten Mal mit Golf in Kontakt gekommen. Vorher nur begeisterter Minigolfer, zieht es ihn jetzt auch auf die weitläufigen Grüns.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Steffen Jüngst

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: ,

Aktuelle News