Aktuell. Unabhängig. Nah.

Bernhard Langer stark auf Platz 2 bei der AT&T Championship

28. Okt 2013
Bernhard Langer bei der AT&T Championship. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Bernhard Langer startete vom geteilten ersten Platz in den finalen Sonntag der AT&T Championship und spielte stark.

Die AT&T Championship in San Antonio,Texas ist das vorletzte Turnier im Kalender auf der Champions Tour und damit auch eine der letzten Möglichkeiten für Bernhard Langer Punkte im Rennen um den Charles-Schwab-Cup zu ergattern. Er ging gemeinsam von Platz eins mit Kenny Perry, Mike Goodes, Anders Forsbrand und Colin Montgomerie in den Finaltag des mit 1.900.000 Millionen Dollar dotierten Turniers.

Bernhard Langer im Playoff der AT&T Championship

Aus der Fünf-Mann starken Gruppe die nach dem zweiten Tag in Führung lag, verabschiedete sich Mike Goodes relativ schnell. Ihm unterliefen zu viele Bogeys, die ihn auf den 18. Rang zurückwarfen. Zum Ende hin sollte es aber ein Kopf an Kopf-Rennen zwischen Perry und Langer werden. Dem Anhausener gelang ein Birdie am vorletzten Loch und zwang damit den Amerikaner ins Playoff. Der wiederum spielte ein unglaublichen  Birdie-Putt auf dem ersten Playoff-Loch und bezwang Langer somit nach einer kurzen Verlängerung.

Mit zwei Schlägen hinter den ersten beiden teilen sich die beiden US-Amerikaner Fred Funk und Kirk Triplett mit dem Schotten Colin Montgomery den dritten Platz. Sie beenden das Event mit insgesamt 205  (-11) Schlägen.

Mehr zum Thema Champions Tour:

Aktuelle Artikel

Aktuelles Gewinnspiel

Gewinnen Sie 10 x 2 Tickets für die Rheingolf.

Alexandra Caspers

Alexandra Caspers - Freie Autorin bei Golf Post

Als sich ihre Familie und ihr Bekanntenkreis nach und nach mit Golffieber infizierte, gab es für Alexandra auf lange Sicht kein Entkommen. Jetzt taucht sie neben ihrem Germanistik-Studium selbst in die Welt des Golfsports ein.

Alle Artikel von Alexandra Caspers