Aktuell. Unabhängig. Nah.

Bernd Ritthammer unter den Top Ten bei Kazakhstan Open

Bernd Ritthammer befindet sich nach der ersten Runde der Kazakhstan Open auf dem geteilten zehnten Platz.

Bernd Ritthammer sicherte sich bei der Kazakhstan Open vorerst eine gute Platzierung mit Luft nach oben. (Foto: Getty)

Während Max Kieffer und Moritz Lampert im deutschen Nachbarland Italien aufteen, hat es Bernd Ritthammer und Max Glauert nach Kazakhstan auf die Challenge Tour verschlagen. Hier spielte Ritthammer eine solide erste Runde und sicherte sich mit drei Schlägen unter Par vorerst den geteilten zehnten Platz, während Glauert mit Startschwierigkeiten zu kämpfen hatte.

Mit 69er Runde in die Top Ten

Nach einem Wechselbad aus Birdies und Bogeys - wobei die Schlaggewinne die -verluste allerdings deutlich überwogen - kehrte Ritthammer mit einer soliden 69 zurück ins Clubhaus. Das Highlight der Runde war zweifellos sein gelungenes Eagle an der 10, das seinen Teil zum guten Ergebnis beitrug. Mit -3 liegt er derzeit auf T10 und hat sich so in eine gute Ausgangslage gebracht, um während der nächsten drei Turniertage in den Top Ten noch weiter nach oben zu klettern.

Glauert auf T116

Max Glauert hingegen wird in der zweiten Runde des Turniers sehr um den Cut kämpfen müssen. Der bisher sieglose Deutsche haderte besonders mit einem Doppel- und einem Triplebogey an den Löchern 7 und 9. Er kehrte mit einer 77er Runde ins Clubhaus zurück und liegt damit fünf Schläge über dem prognostizierten Cut (Even Par).

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Mit Turkish Airlines in der Business Class nach Dubai

Zusammen mit unserem Partner Turkish Airlines verlosen wir einen unvergesslichen Trip für zwei Personen in der Business Class nach Dubai.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab