Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 2: Jahresvorrat Titleist Pro V1 gewinnen - jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Wascher – für Ball- und Schlägerwäsche

Autor:

03. Sep 2013
Ballwascher stehen an fast jede, Loch. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Wascher sind Geräte, mit denen entweder Golfbälle oder Golfschläger gereinigt werden können.

Wascher verfügen meist über Kunststoffbürsten und sind mit Wasser gefüllt. Die Ballwascher können geöffnet und geschlossen werden. Nachdem der Golfball eingelegt wurde, wird dieser mittels einer manuell zu bedienenden Kurbel gedreht und somit von den Bürsten im Inneren gereinigt. Saubere Bälle sind auf dem Platz wichtig. Sie sind nicht nur leichter auf dem Gras zu finden als matschverschmierte Kugeln. Außerdem wird die Flugbahn nicht von Gras und Dreck verändert.

Wascher für den Schläger

Schlägerreinigungsgeräte funktionieren ähnlich wie Ballwascher. Hierbei tritt der Reinigungseffekt beim Eintauchen und Herausziehen des Schlägers ein. Während Ballwaschmaschinen nur auf dem Golfplatz an den Abschlägen stehen, gibt es solche für Schläger ausschließlich auf der Driving Range.


Natalie Rau

Natalie Rau - Freie Autorin für Golf Post

Neugierde zeichnet einen guten Journalisten aus. Auf der Suche nach neuen Herausforderungen ist Natalie Rau nach vier Jahren bei einer Lokalzeitung kürzlich bei der Golf Post gelandet. Die Golf Post Open hat sie noch nicht gewonnen, aber das wird kommen.

Alle Artikel von Natalie Rau

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter:

Aktuelle News