Aktuell. Unabhängig. Nah.

Wascher – für Ball- und Schlägerwäsche

Wascher sind Geräte, mit denen entweder Golfbälle oder Golfschläger gereinigt werden können.

Ballwascher stehen an fast jede, Loch. (Foto: Getty)

Wascher verfügen meist über Kunststoffbürsten und sind mit Wasser gefüllt. Die Ballwascher können geöffnet und geschlossen werden. Nachdem der Golfball eingelegt wurde, wird dieser mittels einer manuell zu bedienenden Kurbel gedreht und somit von den Bürsten im Inneren gereinigt. Saubere Bälle sind auf dem Platz wichtig. Sie sind nicht nur leichter auf dem Gras zu finden als matschverschmierte Kugeln. Außerdem wird die Flugbahn nicht von Gras und Dreck verändert.

Wascher für den Schläger

Schlägerreinigungsgeräte funktionieren ähnlich wie Ballwascher. Hierbei tritt der Reinigungseffekt beim Eintauchen und Herausziehen des Schlägers ein. Während Ballwaschmaschinen nur auf dem Golfplatz an den Abschlägen stehen, gibt es solche für Schläger ausschließlich auf der Driving Range.

Den Driver des Players Champions Rory McIlroy gewinnen

Rory McIlroy hat bei der Players Championship eindrucksvoll bewiesen, was in ihm und in seinem Equipment steckt. Jetzt haben Sie die Chance, in seine Fußstapfen zu treten und denselben Driver zu gewinnen.

US Masters 2019: Jetzt Ihren Favoriten wählen

Das erste Major des Jahres steht vor der Tür. Im Augusta National GC wollen die Golfstars beim US Masters 2019 die Titelverteidigung von Patrick Reed streitig machen. 

Schlagworte:



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab